17.02.12 12:29 Uhr
 131
 

Autos demnächst per Sprachsteuerung bedienen - Vorbild ist Siri

Bisher wird jedes Auto per Tastendruck oder Kippschalter bedient. Geht es jedoch nach der amerikanischen Firma Nuance, so sollen die Menschen selbst im Auto immer die Hände freihaben. Die größte Herausforderung hier besteht jedoch darin, dass die Sprachsteuerung erkennen muss, wer gerade spricht.

Gerade bei einer sechsköpfigen Familie muss die Sprachsteuerung die Stimmen auseinander halten können. Die Markteinführung wird daher erst dann gut, wenn die minimalste Fehlerquote erreicht wird.

Bei den ersten Tests der Nuance-Entwickler ist es bisher möglich, eine Skype-Nachricht zu diktieren. So erkennt die Software relativ schnell den gesprochenen Satz. Der Fahrer ist in der Lage diesen per Ansage zu löschen. Eine Kombination von Sprache, Tasten, Gesten oder Mimik gilt als realistisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Vorbild, Siri, Sprachsteuerung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests