17.02.12 12:03 Uhr
 10.970
 

Keine Lust mehr gehabt? "Dr. House"-Darsteller beendet Spekulationen

Die beliebte Ärzte-Serie "Dr. House" wurde beendet, es wird keine weitere Folge mehr produziert (ShortNews berichtete). Kurz danach wurde spekuliert, dass Hauptdarsteller Hugh Laurie keine Lust mehr auf seine Rolle hatte. Andere Stimmen vermuteten finanzielle Probleme.

Der US-Zeitschrift "TV Guide" verriet Laurie nun, dass er seinen Job liebte und die Spekulationen unbegründet seien. Vielmehr führte er aus, dass die Serie beendet wurde, um die Mystik über seine Figur zu bewahren. Eine Fortsetzung hätte das Publikum überbeansprucht, so Laurie.

Wahrscheinlich ist auch, dass die Serie aufgrund von Streitigkeiten zwischen der Produktionsfirma und dem Fernsehsender FOX beendet wurde. FOX hätte demnach zu aggressiv die Verhandlungen für eine weitere Staffel geführt, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Schauspieler, Darsteller, Lust, Spekulation, Dr. House, Hugh Laurie
Quelle: www.quotenmeter.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 12:33 Uhr von Jack9183
 
+49 | -10
 
ANZEIGEN
is doch zum kotzen die besten Sendungen werden immer abgesetzt.Und dafür drehen die so einen Schrott wie GZSZ seit Jahren.Krieg ich nen Hass.Laurie du bist der beste
Kommentar ansehen
17.02.2012 12:48 Uhr von saber_
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@jack9183: man soll aufhoeren wenns am besten ist!

der groesste schritt ist die absetzung einer erfolgreichen serie...dadurch wird sie einfach noch besser!

bestes beispiel sind die simpsons... von staffel zu staffel laesst die qualitaet nacht...

ein anderes sehr gutes beispiel ist chuck. die serie wurde zu einem sehr grossen erfolg und dann beschloss man in der 3. staffel noch episoden nachzuproduzieren und das tat man auf biegen und brechen... die qualitaet ging rapide in den keller...
Kommentar ansehen
17.02.2012 12:54 Uhr von lolerballer
 
+56 | -2
 
ANZEIGEN
@franz.g: da hast du schon recht, er hat es viel zu milde ausgedrückt, es müsste nämlich ultra schrott heissen. ULTRA!
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:01 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
ja. wahnsinn. und der typ hat natürlich die wahrheit gepachtet.
ich wage mal die behauptung, dass die quote nicht mehr stimmte. was anderes interessiert die fernsehsender nicht.
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:05 Uhr von film-meister
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
zu spät: ich war/bin auch großer House-Fan, aber imho hätten sie nach Staffel 7 schon Schluss machen müssen, das wohl schlechteste Staffelfinale aller Zeiten, normalerweise dürfte danach House nie wieder seine Lizenz kriegen. Bis zum Ende der 7. war noch alles OK, aber in den letzten beiden Folgen haben sie alle Charaktere zerstört.
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:07 Uhr von mrhajuket
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja. das er seinen Job liebe, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Schließlich hat er mehrere Male bestätigt, dass er seit Jahren unter Depressionen und Heimweh leidet und ihm die Arbeit zu schaffen macht. Unter diesen Umständen 8 Staffeln zu drehen ist Wahnsinn, gerade deswegen verneige ich mich vor ihm.
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:08 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Story: Für mich ist immer dann eine Serie gelaufen, wenn es vom eigentlichen Geschehen ins Beziehungsgeschwafel abdriftet.

Und das ist bei House schon eine Weile her, wenn ich mich nicht irre.
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:19 Uhr von Azureon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab die Serie schon länger nicht mehr verfolgt, da sie irgendwann ihren Reiz verloren hat.
Kommentar ansehen
17.02.2012 13:42 Uhr von RawJah
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Azureon: Geht mir genauso. Irgendwann in der 5. Staffel hatte ich kein Bock mehr auf die Serie.. Der Reiz war für mich weg..
Kommentar ansehen
17.02.2012 14:25 Uhr von Gimpor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@film-meister: Wird noch die achte Staffel gezeigt ;)
Kommentar ansehen
17.02.2012 14:51 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er wieder nach Hause gehen und: vielleicht mal wieder was mit Stephen Fry zusammen machen....
Kommentar ansehen
17.02.2012 15:03 Uhr von DirtySanchez
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nur das house mehrere millionen dollar pro folge kostet, und gzsz mehrere 100 euro.
Kommentar ansehen
17.02.2012 15:03 Uhr von F.Steinegger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich klar: Die werden in der 8. Staffel noch ein bisschen mit Dr. Taub rumspielen und dann waren ja alle mal dran gewesen.

Man müsste sich was völlig neues einfallen lassen und das hat man offensichtlich nicht getan. Aber mir war es auch schon zu langweilig, immer war es abzusehen, dass sich eine Person pro Staffel so vordergründig durchschlängelt.

Es war vorhersehbar geworden, man konnte schon bei Staffelbeginn immer Wetten abschliessen, wen es dieses Jahr trifft.
Kommentar ansehen
17.02.2012 16:42 Uhr von Registerbrowsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsinhalt: Kein einziges Wort darüber mit welcher Staffel die Serie abschließt. Stattdessen das üblich blödsinnige "ShortNews berichtete".
Kommentar ansehen
17.02.2012 17:12 Uhr von teufel2012
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN