17.02.12 11:33 Uhr
 412
 

Microsoft in der Kritik: Windows-8-Präsentation ohne deutsche Fachpresse

Im Rahmen des neuen Betriebssystem Windows 8 gerät der Redmonder Hersteller Microsoft immer mehr in die Kritik. Grund dafür ist die Informationspolitik, bei der immer wieder kleinere Details veröffentlicht werden, diese jedoch ausführlich und in seitenlangen Blogartikeln präsentiert.

Nun gibt es einen neuen Dämpfer, zumindest für die deutsche Fachpresse: Bei einer Veranstaltung zur Vorab-Einsicht des Betriebssystems wünscht Microsoft keine deutschen Vertreter der IT-Fachpresse. Lediglich vier Journalisten ohne IT-Bezug sind eingeladen.

Die Ergebnisse der Präsentation möchte Microsoft zudem erst später veröffentlichen, eine Live-Übertagung wird ebenfalls nicht stattfinden. Möglich ist, dass Microsoft versucht, das Publikum somit leichter zu überzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kritik, Windows, Betriebssystem, Windows 8, Präsentation
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 11:33 Uhr von nightfly85
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schade, schade... da hat Microsoft mal wieder was anständiges hervorgebracht, und dann wird sich selbst ein Bein gestellt, in dem IT-Experten ausgeschlossen werden. Wie die "BILD" und andere Medien über Software reden, ist ja hinlänglich bekannt.

Ein Artikel bei heise oder chip wäre da schon interessanter, da hier alles etwas kritischer betrachtet wird. Ich glaube nicht, dass Microsoft sowas nötig hat.
Kommentar ansehen
17.02.2012 12:36 Uhr von K.T.M.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da die Windows 8 Beta am gleichen Tag zur Verfügung stehen wird ist es nicht weiter tragisch, da kann sich die Fachpresse gleich ein richtiges Bild machen anstatt eine PR-Veranstaltung zu besuchen.
Kommentar ansehen
17.02.2012 21:48 Uhr von Marlemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@K.T.M. Hehe ein Bild machen von.. ?
Den vielen neuen Funktionen die die Welt verändern werden..?
Sorry, aber bis jetzt ist Windows 8 ein Witz.
Kommentar ansehen
17.02.2012 23:00 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey, die Taktik muss ich mir merken Wenn ich als Autofirma schlechte Autos baue, lade ich zur Pressekonferenz einfach Journalisten von "Schöner Wohnen" ein - das merkt garantiert keiner!

Und wenn die Leute meine Autos nicht kaufen, weil sie dann keiner kennt, bekommt auch niemand mit, wie dämlich ich mich angestellt habe.

Das alles passt zumindest prima in unseren Zeitgeist.
Kommentar ansehen
18.02.2012 18:34 Uhr von Senfgeist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hahaha: @Autor: Hahaha... bei Chip wird kritischer betrachtet? Wenn Du wüsstest...
Kommentar ansehen
19.02.2012 21:19 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe das die Beta in einer VM läuft....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?