17.02.12 10:01 Uhr
 202
 

Allen Reformen zum Trotz: Preise für die HU schwanken bundesweit stark

Obwohl eine bundesweite Reform der Kfz-Hauptuntersuchung, kurz HU, ansteht, schwanken die Preise für eine HU bundesweit doch deutlich. Dabei gibt es auch große Unterschiede zwischen den Anbietern.

Bringt man seinen Wagen beispielsweise in Hamburg zum TÜV, kann man, je nach Stelle, 75,40 Euro oder auch 89,55 Euro zahlen. In Sachsen wiederum möchte der TÜV Süd happige 95,40 Euro, hingegen kostet die gleiche Arbeit in Bayern und Baden-Württemberg nur 80,70 Euro.

Beim KÜS sind die Preisunterschiede noch deutlicher. Hier reicht die Spanne von 79 bis 101 Euro. Am Preisstabilsten hingegen zeigten sich GTÜ und Dekra.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Reform, TÜV, Bundesweit, HU
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 10:38 Uhr von Golan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Passt schon. Ich zahle bei GTÜ auch immer stabile 90 Euro für TÜV und ASU. Zu D-Mark Zeiten waren es btw 90 Mark, aber es ist ja nichts teurer geworden durch den Euro, nein nein.

Dafür bekommt man dann aber auch 15 Minuten lang ein verkniffenes Gesicht zu sehen und hinterher eine buntes Stück Papier, mit etwas Glück darf man sein Auto sogar weiter benutzen. Das sollte einem schon 90 Teuros wert sein.
Dass die von so wenig Geld nicht verhungern wundert mich da aber doch etwas.

Wie sieht eigendlich ein Ironie-Tag aus?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?