17.02.12 09:55 Uhr
 373
 

Noch billiger ins Gelände: Lada senkt die Preise für den Niva erheblich

Der Lada Niva, bekannt als rustikales Gelände-Urgestein, war in der Vergangenheit schon konkurrenzlos günstig. Doch nun hat der russische Autobauer die Preise für den Geländegänger nochmals gesenkt.

Und das gleich um rund 1.000 Euro. Somit kann man jetzt schon ab 8.990 Euro mit einem neuen Niva durch die Wälder toben.

Dies allerdings recht spartanisch. Serienmäßig bringt der Niva außer einer Servolenkung und von innen einstellbaren Außenspiegeln nichts mit. Selbst gegen Aufpreis sind keine Komfort- oder Sicherheitsextras erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Geländewagen, Gelände, Lada, Servolenkung, Lada Niva
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 18:33 Uhr von 1234321
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich fand DDR , CZ, CSSR - Autos schon immer: pott häßlich. Dann lieber ein Westl. Kleinwagen.
Kommentar ansehen
13.03.2012 18:02 Uhr von TheDisturbedX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Designpreise wird auch nie gewinnen, trotzdem ist es mehr Auto als alles andere, was es derzeit gibt.
Die Straße bei uns hoch wohnt ein Landwirt, der hat son Teil für schwieriges Gelände. Unkaputtbar.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?