17.02.12 09:16 Uhr
 846
 

Bundespräsident Christian Wulff kündigt Erklärung an

Der in der Kritik stehende Bundespräsident Christian Wulff hat für den heutigen Freitag Vormittag eine Erklärung angekündigt. Sie steht offenbar im Zusammenhang mit dem Antrag auf Aufhebung seiner Immunität durch die Staatsanwaltschaft Hannover.

Dem Bundespräsidialamt zufolge wird sich Wulff gegen 11:00 Uhr im Schloss Bellevue äußern. Gegen das Staatsoberhaupt liegt ein Anfangsverdacht wegen Vorteilsgewährung und Vorteilsannahme vor.

Mittlerweile macht sich die SPD offen für einen Rücktritt des 52-Jährigen stark. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles kündigte an, ihre Fraktion befürworte die Aufhebung der Immunität. Die Grünen Jürgen Trittin und Renate Künast forderten Wulff auf, das Amt ruhen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundespräsident, Christian Wulff, Antrag, Erklärung, Landgericht, Aufhebung, Immunität
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 09:16 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Nach seiner Brot- und Wasserrede für Italien, bei der er für die Agenda 2010 nach Schröderschen Vorbild warb (siehe: http://www.shortnews.de/...), kann man jetzt einfach nur noch hoffen, dass diese willfährige Unternehmer-Marionette endlich von der Bildfläche verschwindet.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:31 Uhr von maki
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie schon geschrieben, 11:01 Uhr isser wech...

:-D
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:42 Uhr von halop
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Warum Wulf wirklich zum Abschuss freigegeben wurde: http://info.kopp-verlag.de/...
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:46 Uhr von The Roadrunner
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@halop: kopp-verlag - noch so einer mit dem wissen: dieser seite ...

Die von von dir geannte Seite berichtet sehr gern und nachweislich einseitig, reisserisch und liefert nur Halbwahrheiten.
Die sind wie Bild, nur mit mehr Worten im Text.
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:47 Uhr von Mankind3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wird das wo übertragen?
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:53 Uhr von s3xxtourist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wunder werden wir von dieser "Erklärung" wohl nicht erwarten dürfen. Ich befürchte, dass sein Sitzfleisch so ausgeprägt ist, dass er freiwillig nicht gehen wird....ich schätze ihn so ein, dass er später nach seinem Ableben noch als Schlossgeist durchs Bellevue rasseln und wehklagen wird.


Ich denke, es wird irgend etwas in der Art "Jeder ist unschuldig, solange bis die Schuld bewiesen ist...das gilt auch für den BP", kommt, und dass er trotz der schweren Zeiten seinem Land weiter dienen möchte- ich würde mich aber natürlich sehr sehr gerne irren ;-)
Kommentar ansehen
17.02.2012 10:09 Uhr von Mankind3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wil: Da steht nicht ein Wort von Rücktritt...das sind alles nur vermutungen.
Kommentar ansehen
17.02.2012 10:19 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
schlimm wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten- diesen Spruch hört man doch laufend von CDU-Anhänger, wenn es um die Komplettüberwachung des Volkes geht.
Na dann: so unschuldig, wie das Lämmchen ist, hat es ja dann auch nichts zu befürchten oder zu verbergen, bis auf ein paar kleine "Fehlerchen"...

Unser Oberhaupt ist doch auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut! Mein Gott, wem ist das noch nicht passiert, daß er der betrügerichen Briefkastenfirma seines Freundes üppig Steuergelder zuschanzt, um sich für den kostenlosen Luxusurlaub zu bedanken?

Und wenn der Kopp-Verlag jemanden unterstützt...also, dann muß das ein ganz toller Hecht sein:
wer von einem Verlag protegiert wird, der sich aufopfernd und unkommerziell um Esoteriker, Rechtsradikale und Ufologen kümmert, hat unser vollstes Vertrauen verdient. Das ist nämlich alles eine Verschwörung, weil Wulff ALS EINZIGER DIE WAHRHEIT SAGT (es sei denn, es geht um seine eigene Person und seine "Fehlerchen").

Ich habe da eine Theorie: jeder Mensch hat nur ein begrenztes Maß an Wahrheit zu Verfügung, und seins hat er halt schon aufgebraucht, im selbstlosen Dienst am Volke...klar, daß man dann auch mal einen kostenlosen Luxusurlaub braucht, um sich von der Wahrheitssagerei zu erholen....

Ob Merkel unser Geld an die Banken und die Pleitestaaten verschenkt oder Wulff es großzügig an seine Gönner verteilt, spielt doch schon lange keine Rolle mehr...weg ist weg, und verschwendet ist es so oder so.
Kommentar ansehen
17.02.2012 10:21 Uhr von jaycee78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
live streams: Auf allen grösseren Nachrichtenseiten (zumindest der Fernsehsender) dürfte die PK live übertragen werden, also kein Grund, schnell noch nen USB-TV-Stick zu kaufen wie 2001.
Kommentar ansehen
17.02.2012 10:29 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wulff tritt zurück: - Aus Niedersachsen und Berlin sickert es laut ARD aus informierten Kreisen bereits durch

- Merkel gibt um 11:30 Uhr Erklärung ab

- Merkel sagt Italienreise ab

- Anberaumte Sondersitzung für Samstag mit den Vorsitzenden der Koalition

ARD-Livestream: http://www.tagesschau.de/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
17.02.2012 11:06 Uhr von maki
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Shit, verschätzt... *heul*: 11:05 Uhr hatter die entscheidenden Worte (nach und vor diversem Gefasel) rausgelassen.
Kommentar ansehen
17.02.2012 11:33 Uhr von vorhaengeschloss
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Seid ihr jetzt alle fertig mit aufgeilen?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?