17.02.12 07:48 Uhr
 99
 

Dresdner Museen freuen sich über immer mehr Besucher

Die acht Museen der Stadt Dresden erfreuen sich an einer immer größer werdenden Zahl an Besuchern.

176.600 interessierte Menschen kamen im vergangenen Jahr in die Museen. Das ist gegenüber dem Jahr 2010 ein Zuwachs von 28 Prozent.

Dr. Gisbert Porstmann, Chef der städtischen Museen, sagte: "Unser Konzept ist es, nicht nur Ausstellungen, sondern auch Konzerte und Lesungen zu veranstalten. Das ist voll aufgegangen. Die Dresdner kommen vier bis fünf Mal im Jahr. Aber auch die Zahl der Touristen, die unsere Ausstellungen besuchen, steigt beständig."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Dresden, Besucher, Konzept, Zuwachs
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"
Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?