17.02.12 07:42 Uhr
 1.056
 

Rumänen in Tierkostümen betteln durchs Revier

In den Fußgängerzonen in vielen Städten im Revier sitzen zurzeit als Affen verkleidete Rumänen und wollen so vor allem Kinder anlocken, um von deren Eltern Geld zu erbetteln.

So sitzen zum Beispiel in Städten wie Dortmund, Essen oder Duisburg Personen in den gleichen Affen-Kostümen auf den gleichen lilafarbenen Hockern.

Wer diese Masche des Bettelns zurzeit organisiert, ist völlig unklar. Von einigen Rumänen hatte die Polizei die Personalien bereits überprüft. Da gegen diese Personen aber nichts vorlag, konnten die Beamten auch nichts machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rumänien, Affe, Ruhrgebiet, Kostüm, Bettler, Revier
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand
Türkei: Wissenschaftler entwickeln weltweit bestes Mikroskop - Kleinste Atome sichtbar
München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 08:35 Uhr von SaxenPaule
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
die hocken hier tatsächlich rum in Duisburg (hier im Koalakostüm). Habe mich auch schon gefragt, wer die wohl organisiert hat. Haben alle die gleiche Dose und das gleiche Höckerchen ;-).

Denen würd ich nichts geben. Das landet ohnehin alles bei irgendwelchen Hintermännern/frauen....
Kommentar ansehen
17.02.2012 08:46 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es lebe: das vereinigte Europa!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsänderung Türkei: Selbstentmachtung des Parlaments beschlossen
Geheimpapier entlarvt Erdogans große Lüge nach dem Putschversuch
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?