17.02.12 06:17 Uhr
 268
 

Eurovision Song Contest: Roman Lob vertritt Deutschland

Die Fernsehzuschauer haben am Abend des gestrigen Donnerstags den deutschen Teilnehmer für den Eurovision Song Contest in Baku gewählt. Es ist Roman Lob.

Das Finale hatte der 21-Jährige zusammen mit der 27-jährigen Ornella de Santis bestritten.

Des Weiteren stimmten die Zuschauer ab, mit welchem Lied Roman Lob in Aserbaidschan antreten wird. Es ist der Song "Standing Still". Damit ist der 21-Jährige Nachfolger von Lena Meyer-Landrut, die im vergangenen Jahr in Düsseldorf den zehnten Rang belegte.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Entertainment / Musik
Schlagworte: Deutschland, Sieg, Sänger, Abstimmung, Eurovision Song Contest, Roman Lob
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 06:17 Uhr von kleefisch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich ehrlich bin, ich habe mir nicht eine Folge dieser Show im Fernsehen angeschaut. Deshalb kann ich mich auch nicht zur Qualität des Songs äußern.
Kommentar ansehen
17.02.2012 08:50 Uhr von GulfWars
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ob uns die Griechen 12 Punkte geben? :D: Ich habe hin und wieder reingezappt und bin dann für 2-3 Minuten hängen geblieben.

Ich hätte es eher der Ornella gewünscht, klar als Mann findet man singende Frauen besser als singende Männer
Kommentar ansehen
17.02.2012 08:57 Uhr von Sje1986
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Zero Points vor Germany ...
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:22 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hhhmmmmm: habs nur ab und an geschaut, er kann singen, aber einen wiedererkennungswert hat seine stimme in meinen augen nicht, nichts besonderes dran.
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:25 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einstelliger Rang ist drin Klingt ganz ok. Ich denke unter die ersten 9 kommt er schon. Bei den Top 5 wird es aber schon enger...
Kommentar ansehen
17.02.2012 09:29 Uhr von nightfly85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spekulationen über den Platz bringen nichts. Mal gewinnt ein ernster Song, machmal ein alberner Spaß-Song, mal eine Balade... ich denke, das wichtigste ist die Individualität des Kandidaten. Lena hatte davon schon eine Menge, aber Roman.. ich weiß nicht.
Kommentar ansehen
17.02.2012 17:32 Uhr von amor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schade Schade, dass wir die Chance einen sehr guten Platz im Eurovision Song Contes vergeben haben.
Roman wird da mit seinem verlottertem Outfit und ausdruckslosem Singsang kaum ein Chance haben.
Ornella dagegen hätte sehr viel rausholen können.

Aber das wird daran liegen, dass die große Mehrheit der Anrufer erstens weiblich ist und zweitens durch ein noch nicht ganz ernstzunehmendes Alter eher einem Schwarm nachkreischen, als die musikalische Leistung und emotionale Darbietung beurteilen zu können.

Ornella war, gerade bei der Wiedeholung von "Quietly", großartig.
Roman war ok. Mehr nicht.

Der Contest ist gelutscht ... Schade

[ nachträglich editiert von amor ]
Kommentar ansehen
22.02.2012 02:36 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seits froh: den letzen scheint Österreich wieder mal bunkern zu wollen. Zumindest wenn man den Vorergebnissen glaubt.

Denen nach zu Urteilen schicken wir entweder die bärtige Lady oder ein paar Pseudo MöchtegernRapper Hosenschei*er. Beide sind jetzt nicht das Highlight was den Gesang angeht. Letzere Überhaubt wollen mit einen sehr mundsprachigen Lied antreten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht