16.02.12 20:26 Uhr
 426
 

Saudi-Arabien: Zwei Drogenschmuggler hingerichtet

Ein Saudi und ein Syrer wurden am Dienstag in Saudi-Arabien hingerichtet. Sie waren zuvor wegen Drogenschmuggels verurteilt worden. Das Innenministerium teilte zudem mit, dass man weiter entschlossen an der Todesstrafe im Kampf gegen Drogenhändler und Drogenschmuggler festhalte.

Der Syrer Muhammad A. wurde in der Stadt Al-Jouf im Norden des Landes hingerichtet. Er soll 207.000 Tabletten in das Land geschmuggelt haben, so die Angaben des Innenministeriums.

Der Saudi Hamad A. wurde im Süden des Landes in der Grenzstadt Jazan hingerichtet. Er soll versucht haben, illegal Haschisch in das Königreich einzuschleusen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Saudi-Arabien, Todesstrafe, Innenministerium, Drogenschmuggel
Quelle: arabnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 22:55 Uhr von theTemplar
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Leider: ist der Westen aufgrund der Ölimporte aus dem Mittleren Osten von diesem Abhängig und muss deshalb dessen "Mittelalter Mentalität" tolerieren.

Kein Mensch verdient es hingerichtet zu werden.
Kommentar ansehen
17.02.2012 00:02 Uhr von akaM4
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@theTemplar: der "westen" (usa) hat die weltweite drogenprohibition angezettelt und toleriert bzw. sch***t auf die damit verbundenen folgeschäden.
..wahrscheinlich bis die prohibition ihre volle blüte entfaltet und mit problemen alles überwuchert.. (ähnlich der alkoholprohibition)

[ nachträglich editiert von akaM4 ]
Kommentar ansehen
17.02.2012 06:11 Uhr von iarutruk
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
the templar jammere nicht. wenn ich weiß, dass auf drogenschmuggel oder handel die todesstrafe verhängt wird, dann schmuggelt man auch nicht.
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:39 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atze.friedrich: "sind oft auch der Tod von Menschen bzw. der Zerstörung des Lebens von Abhängigen."

Hmmm kannst du deine Behauptung beweisen ? speziell das Wörtchen "oft" ? ^^

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?