16.02.12 20:02 Uhr
 231
 

Modellbauer Revell wird von US-Unternehmen Hobbico übernommen

Das amerikanische Unternehmen Hobbico gibt die Übernahme des Plastikmodellbauers Revell aus dem ostwestfälischen Bünde bekannt. Das bestätigte jetzt ein Sprecher von Revell.

Nach eigenen Angaben des Unternehmens ist Hobbico der größte Anbieter und Hersteller von Hobby-Produkten weltweit.

"Die Übernahme von Revell durch Hobbico ist ein Glücksfall für das Unternehmen und seine Arbeitnehmer. Zudem eröffnet es dem Unternehmen weitere strategische Möglichkeiten.", sagte der Revell-Geschäftsführer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Übernahme, Firma, Revell
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 08:47 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich dir nur zustimmen. Revell ist bekannt wie ein bunter Pudel und bei Hobbico fällt mir nur dieses komische Habbo Hotel (oder wie es heißt) ein. In meinen Augen absolut unbekannt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"United Airlines" will Mädchen nicht mitfliegen lassen, weil sie Leggins tragen
Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?