16.02.12 18:26 Uhr
 93
 

Opel fährt auch 2011 Verluste in Millionenhöhe ein

Autohersteller Opel muss auf ein erneut schwieriges Jahr 2011 zurückblicken. Die Tochterfirma des US-Mutterkonzern General Motors verzeichnete im abgelaufenen Jahr erneut einen hohen Millionenverlust.

Der operative Verlust betrug demnach 747 Millionen Dollar (575 Mio Euro). Das gab General Motors heute bekannt.

GM legte in Nordamerika jedoch deutlich zu und vermeldet einen Gewinn von insgesamt 7,6 Milliarden Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Verlust, Opel, Konzern, General Motors
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 21:19 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dicht machen: die Bude
Kommentar ansehen
16.02.2012 21:44 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwas läuft da arg schief, denn so schlecht sind die Fahrzeuge nicht mehr und das Design hat sich ebenfalls zum Positiven entwickelt.

Ich selbst würde mir keinen Opel kaufen, aber die aktuellen Modelle sind durch aus gelungen und sehen alle mal besser aus als die biederen VW-Modelle.
Kommentar ansehen
17.02.2012 08:49 Uhr von moddey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Großes Problem: Ein großes Problem ist das Opel auf den großen bzw. wachsenden Märkten keine Autos verkaufen darf. Z.B in China möchte GM nicht sich selber Konkurrenz machen. Und wenn Opel dann nur auf dem gesättigten europäischen Markt auftritt, haben die es natürlich schwer entprechende Stückzahlen zu verkaufen.
Technisch sind die aktuellen Opels genau so gut wie alle anderen Autos. Vom Design liegen sie sogar eher vorne. Bleibt noch das miese Image das die haben. Sicherlich wurden Anfang der 90er Jahre (Lopez Ära) eher schlechte Autos auf den Markt gebracht, jedoch wurde seit 15 Jahren das Niveau wieder auf den allgemeinen Standart gehoben.
Kommentar ansehen
17.02.2012 17:34 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn GM: Opel freigegeben hätte (Opel Krise) und es nur eine Opel AG Deutschland geben würde hätte ich noch Hoffnung für Opel.
GM verhindert den Erfolg von Opel

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?