16.02.12 18:24 Uhr
 415
 

Neue App radiert unerwünschte Personen ganz einfach aus Fotos

Wohl jedem ist es schon einmal passiert: Man bringt sich in Position um ein Objekt zu fotografieren - und prompt läuft jemand durch das Bild und verdirbt es damit.

Doch das muss nun nicht mehr für Verdruss sorgen. Eine neue App für iPhones und Android-Smartphones kann störende Personen einfach aus Fotos wegradieren.

Die App merkt sich, welche Objekte sich zum Zeitpunkt der Aufnahme bewegt haben. Diese kann man dann einfach verschwinden lassen. Das beste: Die dabei entstehende Lücke füllt die App automatisch auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Handy, Smartphone, App, Bearbeitung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 18:51 Uhr von Post_Oma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht: Eigentlich find ich klingt das ganz gut.Passiert mir zwar nich so oft,aber wenn doch,dann ists ärgerlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?