16.02.12 17:51 Uhr
 96
 

Crowd-Funding soll Rollenspiel "Wasteland 2" finanzieren

Die Entwickler des Rollenspiels "Wasteland 2" wollen ihre Finanzierung des Titels auf die Beine von Crowd-Funding stellen. Brian Fargo, Designer des Spiels, möchte damit den Erfolg von Tim Schäfer wiederholen. Dieser hatte so ein neues Adventure finanziert.

Ob der Nachfolger von "Wasteland" allerdings "Wasteland 2" heißen wird, ließ Fargo offen. Allerdings soll das Spiel ein reiner PC-Titel werden. Er würde aber eine Version für das iPad 2 in Erwägung ziehen.

Fargo gab weiter bekannt, dass er mit der Finanzierung im nächsten Monat beginnen wolle. Er bräuchte laut eigener Aussage mindestens eine Million Dollar, um das Projekt finanzieren zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entwicklung, Rollenspiel, Gaming, Crowd Funding
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2012 11:13 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video !? Hey Borgir ...

kannst Du mir bitte einmal auch nur ansatzweise erklären, was das von Dir angefügte Video mit dem SPIEL "Wasteland" zu tun haben soll!?
Das Video ist, wenn ich mich nicht täusche, aus dem Spiel "Modern Warfare" und beinhaltet lediglich eine Map, welche sich "Wasteland" nennt. Das hat mit Brian Fargo oder gar dem guten, alten Wasteland mal gar nichts zu tun!

*aufreg*

Na jedenfalls ...
ich kann mich noch sehr gut erinnern, als ich mir damals das Orginal Wasteland kaufte. Mein Bruder schaute mich etwas schief an deswegen - die Kritiken waren allesamt nicht so gut, die Spielezeitschriften orientierten sich damals an Bards Tale und waren vom futuristischen Gedanken von Wasteland nicht so recht überzeugt.

Dennoch ... das Prinzip der "Skills" und der daraus entstehenden Möglichkeiten machte das Spiel immer wieder interessant. Und auch mein Bruder war - nachdem er sich dann doch erst einmal heran gewagt hatte - durchweg begeistert.
Zuletzt habe ich es vor zwei Jahren wieder einmal durchgespielt ... immer wieder genial und immer wieder anders. :-)

Über ´ne Neuauflage würde ich mich schon sehr freuen - sie sollte allerdings nicht zu aktionlastig sein, denn dann würde das ganze wohl doch nur wieder zum Standard-Shooter verkommen. Das wäre schade!

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
23.02.2012 15:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ted1405: Ups :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?