16.02.12 17:57 Uhr
 123
 

Beruflich bedingte Schlafstörungen: Ein Notizbuch soll das Einschlafen fördern

Menschen die an akuten Schlafstörungen leiden sollten sich ein Notizbuch zulegen und ihre Gedanken niederschreiben. Dies helfe den Betroffenen sich zu entspannen und leichter einzuschlafen.

"Alle Gedanken, die einem am Abend im Kopf herumkreisen, schreibt man dort hinein. Die Gedanken sind nicht vergessen, sondern in dem Notizbuch gespeichert.", sagte der Karrierecoach Sebastian Mauritz.

Viele Menschen leiden an Einschlafproblemen da sie nicht von ihrer beruflichen Tätigkeit abschalten können und ihren Arbeitstag noch einmal durchspielen. Dies führt häufig zu Einschlafproblemen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Störung, Einschlafen, Notizbuch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?