16.02.12 17:23 Uhr
 15.789
 

Nur ein Scherz oder doch wahr? Anonymous will das Internet komplett abschalten

Im Internet macht derzeit eine schier unglaubliche Nachricht die Runde. So plant das Hacker-Kollektiv Anonymous angeblich das Internet am 31. März komplett abzuschalten.

Das zumindest verkündet das aufgetauchte Dokument. Die Gründe sollen vielfältig sein: Protest gegen Regierungen, Protest gegen Urherberrechtsabkommen und so weiter.

Die Echtheit des Schreibens wird jedoch von Experten angezweifelt. Zudem wurde über offizielle Anonymous-Kanäle nichts zu so einem Vorhaben bekannt und es ist es laut Experten mehr als unwahrscheinlich, dass so ein Vorhaben gelingen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Hacker, Scherz, Anonymous
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 17:30 Uhr von vmaxxer
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
"Abschalten" dürfte wohl schwer werden. Slebst wenn die sich ein paar Botnetze aufbauen würden und darüber Knotenpunkte angreifen/blockieren. dürfte ganz so schnell nichts passieren.
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:35 Uhr von betafab
 
+62 | -2
 
ANZEIGEN
am 31.März? oder doch eher am 1.April?
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:44 Uhr von a_gentle_user
 
+100 | -6
 
ANZEIGEN
NEEEEIN: denkt an die Pornos!

(und shortnews)
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:48 Uhr von Acun87
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
glaube ich kaum, denn das würde bedeuten das diese junkies auch ohne internet wären.

oder vielleicht ein schöner vorgezogener aprilstreich
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:48 Uhr von GrownupLawolf
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Das war: wohl kaum ein bedeutendes Mitglied von Anonymous, sondern jemand, der mit dem Namen von Anonymous etwas "Hype" treiben will. Ist nun mal ein Kollektiv, keine organisierte Gruppe.
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:49 Uhr von FFFogel
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Dezentral: Das Internet ist bewusst dezentral aufgebaut, sodass es eben nicht einfach komplett abgeschaltet werden kann durch einen Angriff, sondern höchstens teile. Würde man jedoch zentrale Dienste wie google facebook und co angreifen hätte das den gleichen effekt, als würde man das komplette internet abschalten.
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:54 Uhr von moempf
 
+1 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:59 Uhr von Petaa
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Um das Internet für den Normalnutzer abzuschalten müsste man das DNS System angreifen.
Wenn ich mich recht erinnere gibt es im Moment zwischen 100 und 200 DNS Root Server auf der Welt. Einfach abschalten oder per DDOS dicht machen, würde aber trotz der Hierarchie nicht viel bringen da die untergeordneten Server einen großzügigen Langzeitcache haben.
Man müsste also alle DNS Root Server unter Kontrolle bringen und mit falschen Daten füttern die sich dann über das Cache System ausbreiten würden.

Das ganze ist komplex, extrem schwierig und die Gefahr dabei erwischt zu werden relativ hoch.

Ich halte diese Drohung daher für extrem unwahrscheinlich!
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:01 Uhr von Madam_Sprout
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre ja wie ein Fisch der das Wasser aus dem Meer ablassen will.
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:02 Uhr von hnxonline
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@r0ck3r: Wenn man keine Ahnung hat...
Lies dir den Beitrag von "GrownupLawolf" einmal durch. Das gleiche war damals mit Facebook.
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:05 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ hnxonline: Ja,

und aus dem Grund, müsste man wenn man konsequent ist ALLE Nachrichten ernst nehmen oder KEINE...
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:16 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Die BILD ist doch ein bescheuertes Kloblatt. Arbeiten bei denen NUR noch geistige Missgeburten?
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:17 Uhr von Andreyxz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Rocker: da haste dich nicht richtig informiert.

Da wollte sich einer wichtig machen mehr nicht.

von Anonymous kam das mit Facebook sicher nicht.
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:21 Uhr von Kappii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Andreyxz: Wie kannst du dir da so sicher sein?
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:22 Uhr von MainframeOSX
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wollten die nicht letzes Jahr Facebook ausschalten...da war doch was...
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:31 Uhr von sagnet23
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Idioten!!!! Wieso nur, wieso nur, warum????
Warum stellen die das Internet den am 31.3 ab????
Im Verlauf des Jahres soll die Welt untergehen und die letzten Tage sollen wir ohne Internet dastehen??? Was ist mit meinen Pornos?????????
Oder war das die Vorhersage der Mayas: Die (Internet)welt geht unter ?
//Ironie Off

Mal im ernst: Eine Organisation wie Anonymous, die sich eigentlich eher darum bemüht mit ziemlich kräftigen Aktionen dafür zu sorgen, dass es im Internet sicherer wird, soll plötzlich ihr eigenes Medium abstellen??
Ausgerechnet das Internet?

Dass ursprünglich (Arpanet) so konzipiert war, dass es einem Angriff standhält?

Ich glaube da hat ein Bildreporter auf dem Klo einen Furz gelassen und war von seinen eigenen Gasen so benebelt, dass er das was er gesehen hat aufschreiben musste....
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:37 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Andreyxz: Frei nach dem Motto:

Wenn eine anonyme Meldung unter dem Decknamen Anonymous auftaucht und tatsächlich was passiert (bzw. wenn die sich erst nach einem Ereignis melden und behaupten "Wir waren es" dann war es auch die NICHT Gruppe (sondern Bewegung) "Anonymous" die aus Müller, Meier Schulz und jedem begeisterten Hacker auf der Welt besteht (Quasi Jedermann der sich dazuzählen möchte)

ABER

Wenn etwas großes angekündigt wird bzw. etwas großmäuliges was dann NICHT in Erscheinung tritt, ganz gleich ob sich Jemand einen Spaß erlauben wollte oder sich tatsächlich einige Leute überschätzt haben, dann war es automatisch ein Fake / Trittbrettfahrer?

Oder wo gibt es belegbare Beweise, was von Anonymous stammt und was nicht?

Ihr begeisterten Hacker-Fans seid so zuckersüße wenn ihr nur die guten Punkte dieser Welle zusprechen wollt und Anonymous immer wieder als die ehrfürchtige, gefährliche und ernst zu nehmende Bedrohung im Netz hervorheben wollt, dieses Kollektiv gleichzeitig zu Helden macht und sämtliche nicht eingetretenen Bekanntmachungen als Hoax verbucht.
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:47 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die: schalten das doch erst am 22.12.2012 ab.
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:52 Uhr von alter.mann
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
sollen: sie doch machen.

ich habs mir ausgedruckt. ha!

;o)
Kommentar ansehen
16.02.2012 18:57 Uhr von Daukiller
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nichts leichter als das: Das Internet abzuschalten ist nun wirklich nicht so schwer.

Guckst du:

http://www.turnofftheinternet.com/

(PopUp-Blocker ausschalten)


[ nachträglich editiert von Daukiller ]
Kommentar ansehen
16.02.2012 19:02 Uhr von Vat69
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was sagte cartman? Ich glaube im Westen wird´s noch Internet geben.....
Kommentar ansehen
16.02.2012 19:15 Uhr von Dr.Avalanche
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wie solls denn offizielle anonymous-kanäle geben wenn anonymous alles und jeder ist?
Meine Güte so schwer ist des Prinzip doch jetzt auch nich zu verstehen!
Kommentar ansehen
16.02.2012 19:27 Uhr von Dagarte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2012 19:52 Uhr von Lenzilein009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Da hab ich vor dem 21.12. dieses Jahres mehr Angst...
Kommentar ansehen
16.02.2012 20:33 Uhr von Andreyxz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Evil Moe: das hat nichts aber auch gar nichts mit "Hacker-Fan" zu tun.

Und es heist auch nicht das alles, was Anonymous macht, gut ist.
zudem das jeder einzelne so oder so sieht.
Ich stelle nun einfach mal in den Raum das Anonymous es überhaupt nicht nötig hat mit Dingen anzugeben die nicht gemacht wurden, um fremde Loorbeeren einzuheimsen.
Zudem habe ich nie von einer Gruppe oder sonstiges in Verbindung mit Anonymous erwähnt, wäre auch total falsch.

Das mit Facebook wurde nach dem bekanntwerden seitens Anonymous selbst als nicht wahrheitsgemäß dargestellt und das war mehr als 1 monat vor dem besagten Termin.

Aber süß wie du alle über einen Kamm schiebst.

dein Persönlicher "Hacker-Fan" :o)

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?