16.02.12 16:53 Uhr
 367
 

Erdbeben im nördlichen Ruhrgebiet

Im nördlichen Ruhrgebiet hat sich heute ein leichtes Erdbeben ereignet. Nach Angaben des Geologischen Dienst habe sich das Epizentrum bei Kirchhellen befunden.

Gebäudeschäden oder Personenschäden sind derzeit nicht bekannt.

"Die Magnitude des Ereignisses betrug 2,3 auf der Richterskala. Die geringe Herdtiefe von etwa einem Kilometer lässt auf einen Zusammenhang mit dem untertägigen Bergbau schließen.", erklärte der Erdbeben-Dienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Ruhrgebiet, Bergbau, Richterskala
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 17:09 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist 2,3 überhaupt großartig spürbar? Vor einigen Jahren gabs hier mal eins mit 5,4 da hats schon ordentlich gewackelt, lief zum glück aber auch ohne großartige schäden ab.
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:25 Uhr von silent_warior
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: "gegen 8 Uhr im ganzen nördlichen Ruhrgebiet"

Sowas wird wohl immer wieder mal passieren, ich warte nur dass ein Salzstollen einstürzt in dem radioaktives Material gelagert wird.

Beim Einsturz eines Kohlestollen gibt es vielleicht Risse in den Häusern oder auch mal ein Loch in der Erde, aber beim Salzstollen wird das Grundwasser verstrahlt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?