16.02.12 16:44 Uhr
 58
 

Hamburger Kunsthalle zeigt Ausstellung "Müde Helden"

Die Hamburger Kunsthalle zeigt in einer neuen Sonderschau eine umfangreiche Ausstellung mit Arbeiten und Werken des Schweizer Malers Ferdinand Hodler, dem russischen Maler Aleksandr Dejneka und des Künstlers Neo Rauch.

Gezeigt werden rund 80 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken. Eröffnet wird die Schau "Müde Helden" am Freitag und ist bis zum 13. Mai für interessierte Kunstfreunde geöffnet.

"Bei der Präsentation seiner Werke hat er uns freie Hand gelassen - sehr ungewöhnlich für einen Künstler.", sagte Kurator Daniel Koep.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Kunst, Kunsthalle
Quelle: www.wormser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?