16.02.12 16:01 Uhr
 1.009
 

USA: Kunde erleidet angeblich Herzattacke im "Heart Attack Grill"

In Las Vegas steht ein besonderes Restaurant. Es nennt sich "Heart Attack Grill". Die Speisekarte fällt dementsprechend üppig aus. Darauf findet man unter anderem einen "Quadruple Bypass Burger" mit sage und schreibe 8.000 Kalorien.

Ein Stammkunde des Lokals wollte wieder im "Heart Attack Grill" speisen. Er wollte aber mehr auf seine Nahrung achten und bestellte nicht wie sonst einen "Quadruple Bypass Burger", sondern die kleinere Variante, einen "Triple Bypass Burger".

Den Gästen fiel es auf, dass es dem Mann während des Essens plötzlich schlecht ging. Er schwitzte übermäßig, fing an zu zittern und konnte kaum noch sprechen. Der Mann wurde in die Klinik gebracht. Es gehen jedoch Gerüchte um, das Lokal hätte nur einen Werbestunt abgezogen. Dies wird jedoch dementiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kunde, Burger, Grill, Herzattacke
Quelle: www.timesunion.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe