16.02.12 15:17 Uhr
 125
 

Silvio Berlusconi: Verfahren wegen Steuerbetrug

Im sogenannten Mediatrade-Verfahren muss sich Silvio Berlusconi in Rom vor Gericht wegen des Verdachts auf Steuervergehen verantworten. Allerdings wird auch sein Sohn Piersilvi sowie weitere zehn Manager mit angeklagt.

Unter den Angeklagten befindet sich unter anderem Frank Agrama, drei Manager von Mediaset und zwei Bürger Hongkongs. Dem US-Filmproduzenten Agrama wird vorgeworfen, er habe dafür gesorgt, dass Berlusconis Gruppe Filmrechte für überhöhte Preise erhalten habe, um Schwarzgeld auf versteckten Konten zu verschleiern.

Berlusconi selbst äußerte sich in einem Interview zu den aktuellen Anklagen wie folgt: "Es ist die juristische Verfolgung, eine maßlose Rufmordkampagne, die das Gericht von Mailand zu einem Sondergericht gemacht hat, um Berlusconi politisch auszulöschen und ihn auch menschlich zu zerstören".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Anklage, Silvio Berlusconi, Verfahren, Steuerbetrug
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag