16.02.12 13:44 Uhr
 1.026
 

Elektro-Legende: "Kraftwerk" spielen acht Abende hintereinander im New Yorker MoMA

Die deutschen Elektronikmusik-Pioniere "Kraftwerk" werden acht Abende hintereinander in dem New Yorker Museum of Modern Art spielen.

Die legendäre Band wird ebenfalls eine Ausstellung zu ihrer Karriere namens "Kraftwerk Retrospective 1 2 3 4 5 6 7 8" erhalten. "Kraftwerk hatte nicht nur einen enormen Einfluss in der Musik, sondern auch in der visuellen Kultur", so der MoMA-Chef Klaus Biesenbach.

Die Auftritte werden vor einem exklusiven Publikum stattfinden und jeweils komplett ein Album der Band beinhalten - angefangen von "Autobahn" bis zu den "Tour de France Soundtracks".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Elektro, Legende, Kraftwerk
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 15:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
exklusives publikum? klingt nach ähnlichem arschloch-verhalten wie bei rammstein, die nur 2 tickets pro person verkaufen, was ganz großes kino ist, wenn man mit mehreren leuten hin will.
Kommentar ansehen
16.02.2012 16:00 Uhr von tante_mathilda
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
exklusiv, ist wahrscheinlich missverständlich: das publikum ist auf 300 personen pro abend limitiert, wie der ticket-verkauf verläuft weiß ich nicht...
Kommentar ansehen
17.02.2012 05:36 Uhr von mort76
 
+0 | -1