16.02.12 13:25 Uhr
 406
 

Berlin: Polizei nimmt 15-Jährige mit rekordverdächtigen 2,43 Promille fest

"Diese Höhe ist sehr selten, sogar bei Erwachsenen", so ein Berliner Polizeisprecher, nachdem man eine betrunkene 15-Jährige aufgriff.

Das randalierende Mädchen hatte 2,43 Promille im Blut und schrie in der Nacht so viel herum, dass eine Nachbarin die Polizei alarmierte.

Mit Handschellen musste der betrunkene und verwirrte Teenager abgeführt werden, der die Beamten beleidigte und anspuckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Promille, Teenager
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 13:38 Uhr von Canay77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: versteh nicht warum sich diese Stockbesoffenen Teenies immer wie Lamas aufführen müssen sobald Sie eine grüne Uniform sehen.
Kommentar ansehen
16.02.2012 13:41 Uhr von xevii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ja mein gott ab in garten und mitn schlauch abspritzen bis se klarkommt, kotzen lassen und ins bett.. wieso muss man da sofort die polizei holen oder haben die eltern etwa angst vor der 15 jährigen eigenen tochter welche sicherlich keine ninja-skill-reaktion bei dem pegel hatte...

(zugegeben, nciht jeder hatn garten, also doch wieder policia)
Kommentar ansehen
16.02.2012 13:48 Uhr von Seridur
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ja pfff: is doch egal, die hirnzellen waren sicher schon vorher weg oder nie da.
Kommentar ansehen
16.02.2012 13:49 Uhr von Pils28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vor gut zehn Jahren, wurde so etwas immer ohne: Polizei gelöst. Mitgenommen und in Badewanne zum Schlafen gelegt. Erst recht wurden damals nicht auch noch Nachrichten drüber verfasst.
Kommentar ansehen
24.02.2012 23:05 Uhr von butalive666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke es geht eher darum, das eine 15. jährige mit 2,43 promille im blut, schon einiges an übung hat, wenn sie sich noch so verhalten kann.
Also ich könnte mit soviel promille nicht mehr spucken oder schreien, geschweige denn auf den beinen halten.
wäre wahrscheinlich schon auf dem weg ins krankenhaus.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?