16.02.12 12:25 Uhr
 265
 

Whitney Houston soll bereits morgens ziemlich viel Alkohol getrunken haben

Nach dem Tod der Sängerin Whitney Houston kommen immer neue Details aus dem Leben der Diva ans Tageslicht. Offenbar trank Houston schon in der Früh große Mengen an Alkohol.

Zwei Tage vor ihrem Tod war Houston Gast im Beverly Hilton Hotel, wo sich die Gäste über ihr unberechenbares Benehmen beschwerten. Auch hier sah man sie vor 10 Uhr in der Früh an der Bar trinken.

Dabei habe sie sich beschwert, dass der Barkeeper zu viel Wasser oder Eiswürfel in ihre Drinks geschüttet habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alkohol, Hotel, Morgen, Whitney Houston, Diva, Alkoholismus
Quelle: www.dailymail.co.uk