16.02.12 11:27 Uhr
 81
 

Genfer Autosalon 2012: Das bringt Mazda

Zum nächsten Monat steht mit dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März) eines der großen Highlights des Autojahres an, mit dabei ist natürlich auch Mazda.

Der japanische Hersteller feiert die Europapremiere seiner Studie Takeri - was aber längst bekannt ist (ShortNews berichtete). Neben der Studie haben die Japaner aber noch einiges mehr dabei, etwa den neuen SUV CX-7 oder ein Sondermodell ihres MX-5.

Der wird in Genf als Sonderedition "Hamaki" zu sehen sein, der mit optischen Details wie Chrom oder braunen Ledersitzen auffällt. Außerdem präsentiert Mazda neben seinen aktuellen Modellen seine SKYACTIV-Technologie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Technologie, Mazda, Autosalon, Vorschau
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 11:27 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allein der Takeri ist eine Wucht, der neue CX-5 schaut aber nicht schlecht aus - jedenfalls nicht mehr so extrem bieder, wie die ich die Japaner noch vor zehn Jahren empfunden habe. Genf jedenfalls dürfte lohnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?