16.02.12 10:31 Uhr
 122
 

Malware-Attacken: Europa im Vergleich - Deutschland hat die wenigsten

Laut einer globalen Umfrage von Kaspersky wurden bereits 61 Prozent aller Unternehmen Ziel eines Malware-Angriffs. Deutschland steht mit 45 Prozent in Europa auf Platz eins und somit relativ gut da. Anders sieht es schon bei Frankreich mit 65 Prozent aus.

Viele Unternehmen denken sie seien ausreichend gegen Datenverluste als Folge von Malware-Attacken geschützt, doch 32 Prozent aller befragten Unternehmen wurden eines besseren belehrt, sofern sie den Datenverlust überhaupt bemerkten.

Kaspersky schlägt zur Verbesserung der Unternehmenssicherheit vor allem vor, das Personal zu schulen, sodass dieses im Internet sicherer unterwegs ist. Ferner ist eine Grundabsicherung zwingend erforderlich und eine Abstimmung der Schutzmechanismen aufeinander verfeinert die Sicherheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aratie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Unternehmen, Vergleich, Malware, IT-Sicherheit
Quelle: www.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 10:31 Uhr von Aratie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Internetsicherheit wird leider immer wichtiger, allerdings denke ich, dass sich niemand die 100%ige Sicherheit leisten kann.
Kommentar ansehen
16.02.2012 11:02 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja echt viel, hätte ich eigentlich net gedacht, dachte Privatuser sind da mehr gefährdet, aber wenn ich mir die Prozentzahl da anschaue....

Oder ist es bei den Privatusern noch höher ?
Mein Antivir hat auch schon einige verseucht Seiten geblockt in diesem Jahr, die mit irgend nem unerwünschten Script manipuliert waren. Aber ich treib mich ja auch nicht immer nur auf SN rum lol
Kommentar ansehen
16.02.2012 11:17 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Aratie: "Internetsicherheit wird leider immer wichtiger, allerdings denke ich, dass sich niemand die 100%ige Sicherheit leisten kann."

Sicher ist nur, dass nichts sicher ist....immer dran denken, da hilft auch kein Geld ^^
Kommentar ansehen
16.02.2012 11:18 Uhr von Aratie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: Geld würde schon helfen, nur wenn man sich gegen alles und jeden absichern will zahlt man exorbitant hohe summen.
Da kann man dann lieber täglich eine sicherheitskopie machen und alle kopien der letzten 5 jahre aufbewahren.
Denke damit fährt man immernoch günstiger^^
Kommentar ansehen
16.02.2012 22:12 Uhr von liebertee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hah: Der einzige 100%ige Schutz ist es, kein Gerät zu haben.
Alles andere ist augenwischerei, so wie der buzzelmann schon geschrieben hat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?