16.02.12 10:24 Uhr
 231
 

Köln: Türkische Tageszeitung wurde mit Molotow-Cocktail angriffen

Auf die Räumlichkeiten einer türkischen Tageszeitung in Köln wurde am gestrigen Mittwochabend ein Brandanschlag verübt.

Bei dem Angriff mit einem Molotow-Cocktail wurde aber niemand verletzt. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit der Inhaftierung des Chefs der PKK, Abdullah Öcalan, vor 13 Jahren.

Allerdings will die Polizei auch einen rechtsradikalen Angriff auf die Zeitung noch nicht ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Angriff, Tageszeitung, Molotow
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 17:33 Uhr von Acun87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es kommen da nur 4 in frage.

1. pkk bzw. öcalan sympathisanten
2. rechtsradikale faschos
3. besoffene randalierer die ihre gorbatschow mal schnell in ein molotow cocktail umstrukturiert haben
4. die besitzer der zeitung selber, sprich versicherungsbetrug
Kommentar ansehen
16.02.2012 17:47 Uhr von TO.doc
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich kann mir nicht vorstellen, dass das jetzt nach 13 jahren ein akt der Gewalt für Öcalan darstellt.. das ist meiner meinung nach sehr sehr sehr sehr sehr weit her geholt... ich sage aber auch nicht, dass dies ein rechtsradikaler akt war... es kommen viele in frage.. oder vielleicht war das ein freund einer mitarbeiterin oder die freundin eines mitarbeiters der/die verlassen wurde und aus effekt dies ausgeführt hat..

aber speziell auf öcalan würd ich das jetzt nicht reduzieren

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?