16.02.12 10:08 Uhr
 1.524
 

NASA-Video: Erstmals wurde "Robonaut 2" auf der ISS hochgefahren

Vor fast einem Jahr wurde von der NASA der humanoide Roboter "Robonaut 2" zur Internationalen Raumstation ISS geschickt.

Danach wurde es aber um den Roboter ziemlich ruhig. Nun hat sich die NASA daran gemacht, "Robonaut 2" in Betrieb zu nehmen.

In einem Video berichtet die NASA darüber, wie der Roboter erstmals in Betrieb genommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, NASA, Roboter, ISS
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2012 11:04 Uhr von silent_warior
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
uhh Ich hab mir das Video angeschaut und ich muss sagen dass dieses Teil echt billig wirkt.

1. der Roboter ist schwer (hab ich vor Monaten in einem anderen Video bei golem.de gesehen)

2. er besteht immer noch aus nur einem Oberteil
(kann sich also nicht im inneren bewegen, man kann ihn aber an den Außenarm anbringen und ihn im All arbeiten lassen)

3. die Hände sind sehr sehr billig
Der Federweg bei den Fingern ist zu lang da dort wohl kein Drucksensor verwendet wurde und nur ein bestimmter Weg abgefahren wird.
Zum betätigen eines Tasters müsste nur der Finger bewegt werde, aber hier bewegt sich der ganze Arm was keine hohe Genauigkeit ermöglicht.

Ich finde es echt toll, man wird bald von der Erde aus in oder an der ISS arbeiten können, aber diese primitive Technik (und Software) hätte aber auch ein Schüler erstellen können. (die Mechanik nicht)

Ich hoffe die Hände sind modular und lassen sich ersetzen.
Kommentar ansehen
16.02.2012 11:20 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HAL9000: lebt.....
Kommentar ansehen
16.02.2012 11:39 Uhr von SirTurkish
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@silent_warior: hey silent und was wird überaupt gearbeitet ? nichts.. in meinen augen nichts und in wahrheit auch nichts. ausser viele viele reperaturen an diesem im umlaufbahn kreisenden schrott wird kaum was vernünftiges gemacht. keiner soll behaupten das dieses teil bis heute irgendwas weltbewegendes gebracht hat..
in diesem armseeligen planeten wird mehr kriegs forschung geführt statt irgendwas in weltraum.. warum man nicht fähig ist seit 40 jahren nichtmal aufn mond zu fliegen und viele beispiele brauchen wir ja nicht reden.. einfach armseeliges heuchlerisches pack
Kommentar ansehen
18.02.2012 08:53 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein Video: @ SirTurkish
Es ist erst mal toll dass überhaupt etwas in der Richtung gemacht wird, ich bin nur etwas sauer da es einige US-Unternehmen gibt die sich auf menschlich aussehende Roboterhände spezialisiert haben (mit passenden Drucksensoren, ausgereifter Technik) und die NASA diese Low-Tech dort verwendet.

Hier schüttelt der Roboter einem Astronauten die Hand:
http://video.golem.de/...

Der Kopf bewegt sich nicht und schaut nicht auf die Hand der Person, der Arm wird nur ausgestreckt und dann wird zugegriffen.

... vielleicht wurden ja erst ein paar rudimentäre Routinen geschrieben und es wird dort weiter entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?