15.02.12 23:13 Uhr
 36
 

Whitney Houston: Bobby Brown soll nicht zur Beerdigung dürfen

Die Beerdigung der kürzlich verstorbenen Whitney Houston soll diesen Samstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Familie der Soul-Diva hat sich gegen eine große Beerdigung entschieden.

Der Ex-Ehemann der Sängerin ist nicht willkommen. Dem Vater von Whitneys Tochter Bobbi Kristina wird seitens der Öffentlichkeit und ihrer Familie vorgeworfen, schuld an der Drogensucht der Sängerin gewesen zu sein und sie sogar geschlagen zu haben.

Gerüchten zur Folge habe Bobby Brown die gemeinsame Tochter seit Whitneys Tod nicht sehen dürfen. Der Grund dafür sei, dass die Familie den Kontakt nicht wünscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrKnowItAll
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Beerdigung, Ex-Mann, Bobby Brown
Quelle: www.mode.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?