15.02.12 21:24 Uhr
 434
 

Arbeitsgericht Leipzig: Weg frei für Leiharbeit bei BMW

Weil der Betriebsrat die Einstellung von 33 Leiharbeitern verweigerte, klagte das Unternehmen BMW vor dem Arbeitsgericht Leipzig, damit die Zustimmung entsprechend ersetzt werden kann. Weiterhin liegen dem Gericht noch acht ähnliche Verfahren vor, in denen es um die Zustimmung geht.

Insgesamt sind von der Auseinandersetzung zwischen Betriebsrat und BMW etwa 1.100 Leiharbeiter betroffen. Ziel des Betriebsrates ist es, dass die Arbeiter nicht weiter als Leiharbeiter beschäftigt werden, sondern in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Dieser Ansicht folgte das Gericht aber nicht, weil nicht abzusehen ist, dass sich jemand von der Stammbelegschaft auf die entsprechenden Stellen bewirbt, welche von Zeitarbeitnehmern besetzt werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: BMW, Leipzig, Weg, Leiharbeit, Arbeitsgericht
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen