15.02.12 20:11 Uhr
 816
 

USA: Lebensmittelriese Kellog übernimmt Chips-Produzent Pringles

Der amerikanische Lebensmittelgigant Kellog hat sich jetzt mit dem ebenfalls amerikanischen Konsumgüterproduzenten Procter & Gamble über den Verkauf der Marke Pringles geeinigt.

Kellog überweist rund 2,7 Milliarden Dollar für den Chipsfabrikanten. Dieser sollte vor knapp einem Jahr eigentlich an Diamond Foods verkauft werden. Doch der Deal platzte wegen einer Bilanzierungsaffäre bei Diamond Foods. Dessen Vorstandsvorsitzender musste letzte Woche zurücktreten.

Beide Seiten hoffen nun das Geschäft bis zum Sommer komplett abgewickelt zu haben. Die Marke Pringles brachte dem Konzern rund 1,5 Milliarden Dollar pro Jahr ein. Allerdings will sich Procter & Gamble Stück für Stück aus dem Lebensmittelgeschäft zurückziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Übernahme, Chips, Produzent, Pringles
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2012 20:42 Uhr von Moosgummi
 
+1 | -11