15.02.12 18:22 Uhr
 377
 

HCI Capital: Schon wieder zwei Schiffsfonds pleite

Schon wieder müssen Anleger von Schiffsfondsbeteiligungen um ihr Geld bangen: Von der HCI Capital AG sind nun zwei Schiffsgesellschaften pleite gegangen, und zwar die Hellespont Crusader und die Hellespont Commander.

In dem Schiffsfond HCI Shipping Select 28, der die beiden Schiffsgesellschaften enthielt, müssen die Anleger nun um rund 40 Millionen Euro zittern.

Und dann gibt es noch den HCI Shipping Select 26, bei dem für vier Produkttanker-Gesellschaften ein Insolvenzantrag gestellt werden musste. Hier stehen 63 Millionen Euro im Feuer.


WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Pleite, Insolvenz, Schiff, Fonds
Quelle: www.boerse-go.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2012 18:22 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldrettung ist prinzipiell möglich - aber man muss der Bank, wenn auf Empfehlung einer Bank gezeichnet wurde, Falschberatung nachweisen.
Kommentar ansehen
15.02.2012 18:31 Uhr von Criseas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
immer das gleiche: Man investiert auch nicht in Geschlossene Fonds... das erfährt man nach 5 Minuten googlen für das entsprechende Thema!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?