15.02.12 16:23 Uhr
 188
 

Fußball: Michael Ballack meldet sich zu Wort

Michael Ballack vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen redete nun erstmals über seine persönliche Situation. Er hoffe, bald wieder Fußball spielen zu können. Seine Verletzung sei nicht so tragisch und er könne in zwei Wochen wieder dabei sein.

Zu den jüngsten Aussagen Holzhäusers zeigte sich Ballack enttäuscht. Es sei nicht schön gewesen. Für einen Spieler sei es immer schwer, wenn solche Aussagen getätigt werden.

Zu seiner Situation als Bankdrücker sagte er, "Es ist nicht einfach. Aber ich werde weiter Gas geben und versuche, bis zum letzten Tag Spaß zu haben. Das bin ich auch den Fans schuldig", so Ballack.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Bayer Leverkusen, Michael Ballack
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayer Leverkusen rät Hakan Calhanoglu, sich nicht politisch zu äußern
Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2012 17:59 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein sicherer Arbeitsplatz? Der Arzt vom Ballack zu sein, das ist eine Never Ending Story.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayer Leverkusen rät Hakan Calhanoglu, sich nicht politisch zu äußern
Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?