15.02.12 14:27 Uhr
 819
 

Drogensucht wegen Geheimnis? Whitney Houston soll lesbisch gewesen sein

Seit 30 Jahren verstummten die Gerüchte nicht und werden nun nach dem Tod Whitney Houstons wieder lauter: Angeblich war die Sängerin lesbisch und vertuschte dieses Geheimnis ihr Leben lang.

Mit dieser Heimlichtuerei wurde sie offenbar nicht fertig und unterdrückte den Schmerz mit zuviel Alkohol und Drogen. Der Homosexuellen-Aktivist Peter Tatchell behauptet sogar, dass ihre Ehe mit Rapper Bobby Brown nur ein Ablenkungsmanöver gewesen sei.

In den 80er Jahren sei Whitney noch glücklich gewesen, denn damals war sie in einer Beziehunhg mit ihrer Assistentin Robyn Crawford.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geheimnis, Whitney Houston, Houston, Drogensucht, lesbisch
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2012 14:49 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeet´s get reeeeaaaddyyyyy for Schlammschlacht Unterschichten Proleten Klatsch und Tratsch Neeewwwssss über verstorbene Prominenteeeeee!!!
Kommentar ansehen
15.02.2012 15:13 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finds immer geil: dass wie bei Linday Lohan, gleich von Lesbisch, statt von Bi die Rede ist.

Brown hat bestimmt nicht nur seine Fäuste (schlägertype falls der gag nicht ankommt) in Whitney reingesteckt...
Kommentar ansehen
15.02.2012 15:46 Uhr von 1234321
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich hätte sie sehr gerne wieder heteror gemacht. Schade, das sie ihr Leben mit falschen Männern verbringen tat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?