15.02.12 10:14 Uhr
 299
 

Biometrische Softwarelösung soll die Sicherheit auf Smartphones verbessern

Biometry.com ist ein Hersteller von biometrischer Authentifizierungssoftware. Das Unternehmen hat eine biometrische Sicherheitslösung für Smartphones mit Namen Mobicombiom entwickelt. Den ersten Pilot zeigt der CEO Werner Blessing auf der CeBIT.

Die Anwendung soll das mobile Bezahlen sicherer machen. Mit drei biometrischen Verfahren wird eine sichere Personenauthentifizierung auf dem Smartphone gewährleistet. Die drei Verfahren sind Gesicht-, Stimm- und Worterkennung.

Die Stimm- und Worterkennung funktioniert mit vier zufällig auf dem Bildschirm angezeigten Ziffern. Der erste Pilot von Mobicombiom läuft auf Android. Eine Kooperation mit einem Provider gibt es auch schon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: datensicherheit
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Software, Smartphone, CeBIT, Biometrie
Quelle: www.itmagazine.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?