15.02.12 10:00 Uhr
 2.851
 

Forscher entdecken auf Madagaskar ein nur 16 Millimeter großes Chamäleon

Ein Team aus Wissenschaftlern aus Deutschland und den USA haben auf der im Indischen Ozean gelegenen Insel Madagaskar eine sensationelle Entdeckung gemacht.

Die Forscher entdeckten ein Chamäleon, welches mit seinen 16 Millimetern Größe nicht viel größer als eine Streichholzkuppe ist und tauften es auf den Namen "Brookesia micra".

Einer der an der Entdeckung beteiligten Forscher von der Zoologischen Staatssammlung in München sagte: "Dass die kleinsten Arten vieler Tiergruppen vor allem auf Inseln zu finden sind, ist kein Zufall sondern ein typisches Phänomen." Von den 193 Chamäleonarten leben allein auf Madagaskar 40 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Forscher, Madagaskar, Chamäleon
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2012 10:08 Uhr von alphanova
 
+19 | -28
 
ANZEIGEN
nunja: Wissenschaftsnews + Bild als Quelle = grundsätzlich Minus (auch bekannt als Alphasches Gesetz)

ich meine, die Bild als Quelle für Wissenschaftsnews ist ohnehin schon ganz übel, aber DER Artikel ist wirklich lächerlich...
Kommentar ansehen
15.02.2012 10:29 Uhr von FloFFel
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wen die Quelle stört: http://www.faz.net/...
Kommentar ansehen
15.02.2012 10:33 Uhr von mainville
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@ alpha: verstehe dein kommentar nicht

die news hier ist gut geschrieben eine "shortnews"
mit allen wichtigen inhalten daher ein + von mir

ob bild hin oder her
Kommentar ansehen
15.02.2012 10:34 Uhr von rettich1212
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
...Quelle stört mir nicht wirklich. Gut geschriebene interessante News.
Kommentar ansehen
15.02.2012 10:41 Uhr von tongoman
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@mainville: Ich finde die news auch gut geschrieben und vom selbstherrlichen alphanova brauchst du hier auf SN keine anderen Kommentare erwarten.
Kommentar ansehen
15.02.2012 10:59 Uhr von gravity86
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mein nächstes Haustier ;-)
Kommentar ansehen
15.02.2012 11:25 Uhr von dommen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Alphanova: Nicht traurig sein! Jetzt hat halt mal ein Anderer ausser dir eine News mit wissenschaftlichem Inhalt gut rübergebracht. Bild hin oder her, der Inhalt ist korrekt wiedergegeben. Sei kein schlechter Verlierer und hör auf zu schmollen...! ;))
Kommentar ansehen
15.02.2012 11:51 Uhr von sagnet23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Beide Quellen ( Bild und FAZ) die bisher hier genannt wurden stelle dieses Tier als Neuentdeckung dar.

Entdeckt wurde es wohl schon 2007, aber erst jetzt wurde es richtig beschrieben:
http://de.wikipedia.org/...

Ansonsten ist diese News mal eine Qualitativ hochwertige Sache, sowohl von der BNerichterstattung, als auch vomn Inhalt.

dickes Plus
Kommentar ansehen
15.02.2012 12:33 Uhr von alphanova
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
mit Schmollen hat das recht wenig zu tun...

es geht darum, dass Boulevardblätter wie Bild, Express & Co nicht dafür bekannt sind, bei solchen Themen gründlich zu recherchieren...

da wird dann aus dem Pest-Erreger schonmal ein Virus, oder die Kreidezeit wird mal eben in das Paläozoikum verlegt, aus einem Lichtjahr wird eine Million Kilometer und und und... alles schon gehabt.

um bei einer Bild-Quelle wirklich sicher zu gehen, müsste man deren Inhalt mit dem Inhalt der seriösen Quellen vergleichen... aber dann kann man auch sofort eine seriöse Quelle für die News nehmen.

mein Kommentar da oben spiegelt nur meine persönliche Meinung wider. wenn euch die mit Vorsicht zu genießenden Infos aus der Bildzeitung reichen, bitte schön. mir nicht^^
Kommentar ansehen
15.02.2012 12:50 Uhr von Acun87
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die gibt es bald in jedem 7. ü-ei
Kommentar ansehen
15.02.2012 14:17 Uhr von Suzaru
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also 16mm sind glaub ich ein bisschen größer bzw. länger als eine Streichholzkuppe...
Kommentar ansehen
15.02.2012 15:08 Uhr von dommen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Allphanova: Jenen den das Thema interessiert, der zieht sowieso Fachliteratur zu Rate. Dass der Inhalt korrekt ist, weisst du ja selber. Ich finde es ja löblich von dir, dass du wissenschaftlich korrekt mit Sekundärliteratur und Quellenvorlagen umzugehen weisst und niemand erachtet die Bild als seriöse Quelle für weiterführende Informationsbeschaffung. Aber um "darauf aufmerksam" zu machen, reicht das hier alle mal. Es bleibt eine "ShortNews", da muss man keinen zoologischen Diskurs vom Zaun brechen. Die News wird in diesem Zusammenhang weder falscher noch schlechter, wenn man andere Quellen zu Rate zieht...

[ nachträglich editiert von dommen ]
Kommentar ansehen
15.02.2012 16:37 Uhr von alphanova
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@dommen: es geht ja um die Leute, die eben keine alternativen Quellen zu Rate ziehen, sondern die Infos der (wissenschaftlich angehauchten) Bild-Artikel für bare Münze nehmen und dann nicht selten mit Fehlinformationen durch die Gegend rennen. und das sind nicht gerade wenig Leute...

aber ich merke ja selber, dass sich das SN Publikum in den letzten paar Monaten stark gewandelt hat, allerdings zum Negativen hin. die meisten User, die Wert auf qualitativ hochwertige News gelegt haben, sind schon lange weg. ganz zum Schluss werden nur noch die übrig bleiben, die sich mit reißerischen Artikeln zufrieden geben. Artikel, bei deren Recherche man es halt nicht so genau nimmt... Bakterien, Viren.. fast dasselbe... Paläozoikum, Mesozoikum... ach die paar Buchstaben, egal
Kommentar ansehen
15.02.2012 19:27 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hat ihm nichts gebracht. Entdeckt wurde es trotzdem. =)
Kommentar ansehen
15.02.2012 22:49 Uhr von sodaspace
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
grad ein päärchen bestellt:)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?