15.02.12 09:16 Uhr
 182
 

Webseite der US-Börse "Nasdaq" wurde Opfer von DDoS-Angriffen

In den vergangenen 24 Stunden wurde die Webseite der US-Börse "Nasdaq" und ebenfalls auch die Webseite der "BATS Exchange" aus dem US-Bundesstaat Kansas massiv mit DDoS-Angriffen überzogen.

Beide Internetseiten sind seitdem nur kurzzeitig zu erreichen. Wer hinter den Angriffen steckt, ist noch absolut unbekannt.

Nach Angaben eines Sprechers der "Nasdaq" ist es deswegen auch noch nicht möglich zu sagen, wann die Störungen beendet werden können. Der Börsenhandel direkt ist von dem Angriff nicht beeinträchtigt. Auch die "BATS Exchange" gab ähnliches bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Opfer, Börse, Webseite, DDoS, Nasdaq
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?