14.02.12 23:11 Uhr
 88
 

Borken: 87-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Ein 87 Jahre alter Radfahrer wurde am heutigen Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Borken so schwer verletzt, dass er kurz darauf im Krankenhaus verstarb.

Ein 40 Jahre alter PKW Fahrer hatte den Rentner mit seinem Elektrofahrrad beim Einbiegen in einen Kreisverkehr übersehen und ihn angefahren.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht und von dort nach Holland in eine Unfallklinik verlegt. Hier verstarb er kurz darauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Verkehrsunfall, Radfahrer, Kreisverkehr, Borken
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen
Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen
Gambia: Abgewählter Präsident leerte angeblich vor Gang in Exil die Staatskasse
Frankreich: Kandidat mit linkem Programm vor Favorit bei Sozialisten-Vorwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?