14.02.12 18:12 Uhr
 84
 

Düsseldorf: 79-Jähriger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Ein 79 Jahre alter Mann ist am heutigen Dienstagnachmittag beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich im nordrhein-westfälischen Oberbilk. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar.

Der Rentner hielt sich am Bahnsteig auf, als die Bahn langsam einfuhr. Obwohl der Fahrer den am Rand stehenden Mann mit Signalzeichen warnte, reagierte dieser nicht und wurde von der Bahn erfasst und zu Boden geschleudert.

Der 31 Jahre alte Tramfahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock, der Senior liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen in einem Krankenhaus.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Straßenbahn, Verletzter
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 19:05 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der stand da ganz alleine daher konnte keiner beherzt eingreifen.

Das kann ich nicht glauben und es ist fehlende Courage. Ich selber sehe auch nicht gut und habe einmal eine Tram übersehen. Also schlecht sehen kann ich gut, jedoch gut hören kann ich schlecht. Also "pingte" mich der andere Straßenbahnfahrer an, bin noch rüber gekommen, aber mulmig war mir schon. Wie gut das der Fahrer mich kannte. Der ältere Herr hatte wohl nicht das Glück so hilfsbereite und "denkende" Menschen zu haben.

Seit mein blinder Freund (letztes Jahr 25%, nun noch 5%) eine Armbinde trägt nehmen allerdings viele Menschen Rücksicht. Das gibt doch Hoffnung. Meine Bitte an Euch: Schaut mal einfach nach links, oder rechts, ob nicht wer etwas Hilfe braucht.

Danke

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?