14.02.12 14:28 Uhr
 109
 

DLG: Bessere Kennzeichnung von Schweine- und Rindfleisch in Geflügelprodukten

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft DLG hat für Fleisch- und Wursterzeugnisse aus Geflügel eine deutlichere Kennzeichnung über weitere tierische Inhaltsstoffe gefordert. Bei einer Analyse der Zutatenliste von circa 140 Geflügelwürsten stellte sich heraus, dass nur 28 Prozent reine Geflügelprodukte waren.

Vielen Produkten war Schweine- oder Rindfleisch beigemischt worden. Laut den Herstellern sei der Grund dafür, dass Geflügelfettgewebe bei der Herstellung von z.B. Salami nicht geeignet sei. Bei Brüh- und Kochwürsten werden verstärkt pflanzliche Öle und bei Rohwürsten Pflanzenfette eingesetzt.

Die DLG vergibt als Qualitätsbeleg für landwirtschaftliche Produkte Gold-, Silber- und Bronzemedaillen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Landwirtschaft, Rindfleisch, Kennzeichnung, Geflügel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 14:28 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann Augen auf bei Geflügelwurst. Wer aus irgendwelchen Gründen kein Schweinefleisch isst sollte also ganz genau hinsehen :)
Kommentar ansehen
14.02.2012 16:02 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: is zwar scheiße...

- aber weiß der otto-normal-deutsche das nich längst?
Kommentar ansehen
14.02.2012 18:49 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Prinzipiell ist da nichts gegen einzuwenden. Es ist halt nur wichtig, dass Geflügelprodukte, in denen Schweinefleisch enthalten ist, eindeutig gekennzeichnet werden - um Muslime vor ungewolltem Schweinefleischverzehr zu schützen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?