14.02.12 13:33 Uhr
 649
 

Edmund Stoiber sitzt nun im Pro7-Programmbeirat: Kritik am Dschungelcamp

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber sitzt mittlerweile im Programmbeirat der Sendergruppe ProSiebenSat1, kritisiert aber dennoch heftig das Privatfernsehen.

"Manches im Nachmittagsprogramm, auch bei den Sendern, die wir jetzt gesellschaftspolitisch beraten, entspricht nicht den Qualitätsansprüchen des Beirats", erläutert der 70-Jährige.

Sendungen wie "Big Brother" oder das "Dschungelcamp" halte er für problematisch, denn sie stehen "gegen Grundprinzipien des menschlichen Zusammenlebens".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Programm, Dschungelcamp, Edmund Stoiber, Beirat
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edmund Stoiber findet: "Möglicherweise ist Trump für Europa besser als Clinton"
Deutschland: Edmund Stoiber sagt, Merkel stehe nicht für Willen der Bevölkerung
Edmund Stoiber beschuldigt Angela Merkel: Schuld am Rechtsruck in Europa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 14:32 Uhr von kingoftf
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Im Wortlaut: Manches ääääh im Nachmittagsprogramm, ähhhh auch bei den Sendern, ääääääh die wir jetzt gesellschaftspolitisch beraten, entspricht ähhhh nicht den Qualitätsansprüchen des Beirats",

Außerdem fährt da kein Transrapid in zehn Minuten vom Hauptbahnhof zum Dschungelcamp
Kommentar ansehen
14.02.2012 15:16 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ohhahaha Nicht das sich Pro 7 mit seriöser gesellschaftspolitischer Berichterstattung hervor getan hätte...... aber jetzt kann man auch noch die Hoffnung darauf in Zukunft begraben............

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
14.02.2012 15:22 Uhr von Delios
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich: heute nachmittag auch gewundert. Beim Durchzappen bin ich kurz bei x-diaries, oder wie das heißt, hängen geblieben.
Dort haben sie nackte Brüste von Frauen gezeigt. Ist das um so eine Uhrzeit überhaupt statthaft? Ich bin ja nich prüde, aber in einigen Bundesländern sind Ferien und kleine Kinder könnten das ja sehen...
Kommentar ansehen
14.02.2012 15:24 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Stoibi bei Pro7 :): klingt ein bischen nach Satire .....

naja - zumindestens ist er mir in einem Punkt hier sympathisch .... er findet die Unterschichten-Sendungen genauso menschenverachtent wie ich.
Kommentar ansehen
14.02.2012 17:14 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
super können wir Merkel und Wulff nicht auch zu Sat1 oder RTL2 abschieben?
Das würde doch so schön passen...
Kommentar ansehen
14.02.2012 18:09 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auf Pro7 läuft der gleiche Scheiß nur anders verpackt (Alm etc.)
Kommentar ansehen
14.02.2012 19:05 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Edmund Stoiber ist konservativ - und das ist die Pro7-Sat.1-MediaAG auch. Insofern passt`s. Das Niveau von Pro7 unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Privatsendern, etwa denen von RTL Media. Einen Unterschied gibt es jedoch schon: Es kommt zwar vor, dass Pro7 nackte Haut zeigt, sexistisch in dem Maße, wie es RTL ist, sind die aber nicht. Das ist der wesentliche Unterschied.
Kommentar ansehen
15.02.2012 17:09 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zensus, die Simpsons sind, wenn man mal genau hinhört, eigentlich auch ziemlich konservativ. Es gibt zwar ab und zu Witze über Bush oder FOX, aber meistens zielt die Kritik auf die einfachen Leute ab.

Die Simpsons stammen ja vom FOX-Kanal, und ohne die Simpsons als Zugpferd wäre der Sender damals pleite gegangen.
Er hat -dank der Simpsons-CashCow- als konservatives Sprachrohr überlebt und durfte fleißig Propaganda für die Republikaner machen...

WIRKLICH kritisch und provokant ist nur SouthPark.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edmund Stoiber findet: "Möglicherweise ist Trump für Europa besser als Clinton"
Deutschland: Edmund Stoiber sagt, Merkel stehe nicht für Willen der Bevölkerung
Edmund Stoiber beschuldigt Angela Merkel: Schuld am Rechtsruck in Europa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?