14.02.12 13:11 Uhr
 427
 

Russland: Stadt weigert sich am Valentinstag Scheidungen vorzunehmen

Russland hat ein Problem mit der Ehe, denn dort gehen doppelt so viele Ehen wie hierzulande kaputt.

In der Stadt Lipezk will man nun dem Scheidungstrend trotzen und das Standesamt verweigert zumindest am Tag der Liebe Scheidungen durchzuführen.

Seit Anfang Februar ist in den Amtstuben deutlich auf Plakaten zu lesen: "Valentinstag - Tag ohne Scheidungen". "Paare mit Krisen sollen den Tag aller Verliebten als Chance zur Versöhnung nutzen", so die Leiterin des städtischen Standesamtes Tatjana Trybatschewa zu dem innovativen Ansatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Stadt, Scheidung, Valentinstag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 13:49 Uhr von Justus5
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Yeah., find ich gut, die Russen, zumindest in diesem Fall.

Lieber einen schönen Tag verbringen:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.02.2012 16:33 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde die idee gut, aber helfen wird es den scheidungswilligen nicht. es wäre interessant zu erfahren, wie es mit dem russischen scheidungsrecht gehandhabt wird.

zum standesamt gehen und sagen, ich will geschieden werden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?