14.02.12 12:26 Uhr
 432
 

Belgien: Mann wird nach Jobverlust verrückt und erschlägt Frau und Kinder mit Axt (Update)

Ein 62 Jahre alter Mann muss sich nun in Belgien vor Gericht verantworten. Dem gebürtigen Deutschen, dessen Familie seit Jahrzehnten in Belgien lebt, wird vorgeworfen, seine beiden Kinder und seine Frau mit einer Axt erschlagen zu haben.

Die Tat ereignete sich bereits im Oktober 2007. Der Mann gab vor Gericht jetzt an, er sei verrückt geworden: Nachdem er damals seinen Job verloren hatte, habe er sich zunehmend wie ein Versager gefühlt. So habe er nach und nach die Kontrolle über sich und die Situation verloren.

So brachte er nach und nach alle drei Angehörigen um. Die Tochter traf die Axt beim Schuhe zu binden, der Sohn bekam erst die Axt auf den Kopf und wurde dann gewürgt, und die 61 Jahre alte Ehefrau wurde ebenfalls mit der Axt erschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Mord, Belgien, Axt
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 12:53 Uhr von Jorka
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tragisch für ihn: aber ich möchte nicht wissen, was seine Familie tat als er sie ermordet hatte...

[ nachträglich editiert von Jorka ]
Kommentar ansehen
14.02.2012 12:58 Uhr von Mankind3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mein erster gedanke zu Verrückt + Axt:

http://2.bp.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
14.02.2012 13:39 Uhr von Der Herdecker
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, Schatz Ich fahre in den Baumarkt und suche mit Bedacht eine Axt für meine Frau aus und warte auf die Nacht ... (Bodo Wartke)

... ich weiß - nicht passend, ging mir trotzdem durch den Kopf ... aber nicht wie eine Axt.
Kommentar ansehen
14.02.2012 13:42 Uhr von chefcod2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
omg: seid ihr lustig.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?