14.02.12 09:32 Uhr
 685
 

Fußball/Hertha BSC Berlin: Hertha wollte Ralf Rangnick - doch der sagte ab

Der Hauptstadtklub Hertha BSC Berlin kommt nicht zur Ruhe. Die Suche nach einem Nachfolger von Michael Skibbe gestaltet sich sehr schwierig.

Der "Express" will erfahren haben, dass Manager Michael Preetz telefonisch Kontakt zu Ralf Rangnick aufgenommen haben soll.

Doch der Ex-Trainer von Schalke 04 habe dem Hertha-Manager eine Absage erteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, FC Schalke 04, Hertha BSC Berlin, Ralf Rangnick, Michael Preetz
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 10:08 Uhr von Jeyze
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin ist schon verdammt arm dran. Lasst doch den Ragnick in ruhe. Der hat sich ja auch nur so zum Spaß vorläufig aus dem Profifußball verabschiedet..

Und dann wird er natüüüürlich 9 Monate nach seinem rücktritt so ´ne Baustelle übernehmen..
Kommentar ansehen
14.02.2012 13:44 Uhr von metalcru
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN