14.02.12 09:05 Uhr
 2.160
 

Fußball/Hertha BSC Berlin: Michael Skibbe fühlt sich wie im falschen Film

Michael Skibbe und Hertha BSC haben nun endgültig einen Schlussstrich unter das 41-Tage-Missverständnis gezogen. Skibbe unterschrieb bei dem Bundesligisten einen Auflösungsvertrag und erhält 500.000 Euro Abfindung.

"Ich komme mir vor wie im falschen Film. Nur 41 Tage sind absoluter Negativ-Rekord in meiner Laufbahn", so der gebürtige Gelsenkirchener.

Allerdings ist sich der 46-Jährige sicher, dass er mit der Hertha, wenn mehr Zeit zur Verfügung gestanden hätte, auch die Klasse gehalten hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Vertrag, Hertha BSC Berlin, Auflösung, Michael Skibbe
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2012 10:33 Uhr von Suzaru
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte Hertha auch für 100.000€ 41 Tage lang trainiert. Wahrscheinlich hätte ich bessere Ergebnisse eingefahren :D
Kommentar ansehen
14.02.2012 11:25 Uhr von Nicker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suzaru: das ist ja auch nicht schwer ^^
Kommentar ansehen
14.02.2012 12:41 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
von dem Geld: plus die 250.000 Ablöse und den 2. Gehältern die er ja während der Zeit wohl bekommen hat, hätte man sich ein ordentlichen Abwehrspieler kaufen können.

Aber die verschwenden Ihr Geld lieber an Trainern
Kommentar ansehen
14.02.2012 19:53 Uhr von Marvolo83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Running Gag! Skibbe sagt auch bei jeder Entlassung, dass er die Klasse gehalten hätte...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?