13.02.12 22:59 Uhr
 241
 

Jungfernflug der neuen europäischen Trägerrakete Vega war erfolgreich

Zum ersten Mal ist am heutigen Montag die neue europäische Trägerrakete Vega vom Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guyana) abgehoben. An Bord waren zwei Test-Satelliten und sieben Mini-Satelliten. Darunter der Wissenschaftssatelliten LARES aus Italien.

Vega soll den Transport von kleinen Satelliten ins Weltall günstiger und schneller machen. Die Rakete ist 30 Meter hoch, drei Meter dick und kann Nutzlasten zwischen 300 Kilogramm und 2,5 Tonnen ins All bringen.

Der nächste Start einer Vega-Rakete ist für Anfang des kommenden Jahres geplant.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, All, Satellit, Jungfernflug, Trägerrakete
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?