13.02.12 22:59 Uhr
 239
 

Jungfernflug der neuen europäischen Trägerrakete Vega war erfolgreich

Zum ersten Mal ist am heutigen Montag die neue europäische Trägerrakete Vega vom Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guyana) abgehoben. An Bord waren zwei Test-Satelliten und sieben Mini-Satelliten. Darunter der Wissenschaftssatelliten LARES aus Italien.

Vega soll den Transport von kleinen Satelliten ins Weltall günstiger und schneller machen. Die Rakete ist 30 Meter hoch, drei Meter dick und kann Nutzlasten zwischen 300 Kilogramm und 2,5 Tonnen ins All bringen.

Der nächste Start einer Vega-Rakete ist für Anfang des kommenden Jahres geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, All, Satellit, Jungfernflug, Trägerrakete
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?