13.02.12 22:59 Uhr
 243
 

Jungfernflug der neuen europäischen Trägerrakete Vega war erfolgreich

Zum ersten Mal ist am heutigen Montag die neue europäische Trägerrakete Vega vom Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guyana) abgehoben. An Bord waren zwei Test-Satelliten und sieben Mini-Satelliten. Darunter der Wissenschaftssatelliten LARES aus Italien.

Vega soll den Transport von kleinen Satelliten ins Weltall günstiger und schneller machen. Die Rakete ist 30 Meter hoch, drei Meter dick und kann Nutzlasten zwischen 300 Kilogramm und 2,5 Tonnen ins All bringen.

Der nächste Start einer Vega-Rakete ist für Anfang des kommenden Jahres geplant.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, All, Satellit, Jungfernflug, Trägerrakete
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?