13.02.12 16:14 Uhr
 2.679
 

New York: Zimmermädchen erhalten jetzt "panic button"

In Bälde werden in den größeren Hotels in New York die Zimmermädchen mit einem tragbaren Alarmgeber ausgestattet.

Dadurch wolle man die Mitarbeiterinnen mit einem höheren Sicherheitsgefühl versehen. Gerade wenn sie in einem Hotelzimmer alleine auf den Gast treffen, sollten sie die Möglichkeit eines Alarms nutzen können.

Auch andere Mitarbeiter der Hotels, die die Minibar auffüllen oder den Room-Service nachgehen, bekommen diesen Alarmknopf. Beteuert wird hierzu, dass nicht der Vorfall mit Dominique Strauss-Kahn den Ausschlag gab. Die Aktion wurde vorher schon angedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Alarm, Dominique Strauss-Kahn, Knopf, Zimmermädchen
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Mond-Proben von Neil Armstrong werden versteigert
New York: Arzt eröffnet Feuer im Krankenhaus - Ex-Mitarbeiterin tot
New York: Schießerei in Krankenhaus - Eine Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 17:48 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Genau der Vorfall kam mir sofort in den Sinn Komisch das man sich jetzt so besorgt um die Mitarbeiterinen zeigt..... wo die doch damals angeblich gelogen haben soll !!

Oder vielleicht setzt sich ja doch einfach die Erkenntniss durch, dass Leute die eine "teure herrschaftliche Suite" mieten..... sich micht unbedingt immer auch herrschaftlich Benehmen !!
Kommentar ansehen
13.02.2012 21:36 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gut gemeint die Aktion auch ist, zeigt es doch die Abgründe der Menschheit!
Bei den Zimmermädchen fängt es an und beim Normalo, der sich vor die Tür begeben will, wird es enden - achso, in den eigenen 4 Wänden ist ja man auch nicht sicher :-(
Kommentar ansehen
14.02.2012 04:20 Uhr von ohyeah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist das für eine welt, wo man seine mitarbeiter scheinbar mit solchen sicherheitsgadgets ausrüsten muss -,,,-

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Mond-Proben von Neil Armstrong werden versteigert
New York: Arzt eröffnet Feuer im Krankenhaus - Ex-Mitarbeiterin tot
New York: Schießerei in Krankenhaus - Eine Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?