13.02.12 16:11 Uhr
 3.451
 

LHC-Energie auf vier Teraelektronenvolt erhöht

Letzte Woche fand in Chamonix am Fusse des Mont Blanc der alljährliche LHC-Workshop des CERN statt. Unter anderem wurde die Option analysiert, den LHC in diesem Jahr mit 4 Teraelektronenvolt (TeV) zu betreiben.

Nach intensiver Risikoanalyse erteilte heute das CERN-Management die Freigabe für die Energieerhöhung von bisher 3.5 auf 4 TeV. Eine Energieerhöhung ist deshalb kritisch, weil die Gefahr eines sog. Quenchs (Zusammenbruch der Supraleitfähigkeit der Magnete) besteht.

Am 19. September 2008 erfolgte an einer Verbindungsstelle zwischen zwei Magneten ein Quench, der ein explosionsartiges Verdampfen des flüssigen Heliums zur Folge hatte. Mehrere der tonnenschweren und 15 Meter langen Magnete wurden dabei aus ihrer Verankerung gerissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tokiki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Erhöhung, CERN, LHC, Elektron
Quelle: press.web.cern.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 16:59 Uhr von Aggronaut
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2012 20:57 Uhr von Specialspike
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@aggronaut: immer diese Panikmache von Leuten die irgendwas in der Bild gelesen haben..
Kommentar ansehen
13.02.2012 21:08 Uhr von Fornax
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wieviel strom: frisst das ding? (technisches Interesse)
Kommentar ansehen
13.02.2012 21:10 Uhr von smart1985
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autoe, Bitte mehr: Intressant , danke
Kommentar ansehen
13.02.2012 22:05 Uhr von Zitronenpresse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
15 Meter langer, tonnenschwerer Magnet Arme Kühlschranktür!
Kommentar ansehen
13.02.2012 23:52 Uhr von Again
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte: schon dazuschreiben, dass das pro Strahl ist. Hätte mich schon gewundert ^^
Kommentar ansehen
14.02.2012 00:05 Uhr von Tokiki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Again: Wäre nicht die Energie pro Strahl gemeint sondern die Schwerpunktenergie beider Strahlen, wären es nur 2 TeV pro Strahl. Dann hätte ich aber wohl kaum geschrieben, dass die Energie von bisher 3.5 auf 4 TeV erhöht wurde.
Ausserdem ist die Anzahl Buchstaben pro News so begrenzt, dass man es nicht allen rechtmachen kann.
Kommentar ansehen
14.02.2012 00:13 Uhr von Tokiki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smart1985: Du musst schon eine konkrete Frage stellen, dann versuch ich eine konkrete Antwort zu geben.;-)
Kommentar ansehen
14.02.2012 00:15 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tokiki: "Wäre nicht die Energie pro Strahl gemeint sondern die Schwerpunktenergie beider Strahlen, wären es nur 2 TeV pro Strahl."
Für die Gesamtenergie doppelt man einfach auf. Siehe zb hier: "The first attempt to collide beams at 7 TeV (3.5 TeV per beam) will follow ..."

"Dann hätte ich aber wohl kaum geschrieben, dass die Energie von bisher 3.5 auf 4 TeV erhöht wurde."
Geht mir darum, dass ich immer 7TeV im Kopf hab, daher hat mich der Titel überrascht. Ist mir einach neu, dass man die Energie pro Strahl angibt.

"Ausserdem ist die Anzahl Buchstaben pro News so begrenzt, dass man es nicht allen rechtmachen kann. "
Ich weiß schon, aber für ein "pro Strahl" ist in der News schon Platz ;-)
Kommentar ansehen
14.02.2012 00:21 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
meine güte seid ihr: spassbremsen.
Kommentar ansehen
14.02.2012 01:24 Uhr von V8-Zulu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant - soweit ich das beurteilen kann: Also ich hab von dem ganzen Kram herzlich wenig Ahnung, lese aber gerne darüber - nach ein paar Links bin ich dann zumindest ein kleines Stück schlauer. Danke für ein bisschen Restniveau hier auf SN.
Kommentar ansehen
14.02.2012 10:33 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tokiki: weiter so... gute News ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?