13.02.12 15:20 Uhr
 150
 

Turkmenistan: Wiederwahl des Präsidenten mit fast 100 Prozent der Stimmen

Gurbanguly Berdymuchammedow ist und bleibt Präsident der ehemaligen Sowjetrepublik Turkmenistan.

Der Staatschef konnte bei der Wahl fast 100 Prozent der Wählerstimmen auf sich konzentrieren, denn 97,14 Prozent stimmten für ihn ab.

Wahlen in dem zentral-asiatischen Land gelten als nicht demokratisch. Westliche Staaten mischen sich dennoch kaum in die Belange des rohstoffreichen Turkmenistan ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Präsident, Wahl, Wiederwahl, Turkmenistan
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert