13.02.12 14:16 Uhr
 1.362
 

Immer mehr Schulkinder erhalten Medikamente zur Leistungssteigerung

Der Gesundheitsmedizinische Sprecher der CDU, Jens Spahn, schlägt Alarm. In den letzten Jahren hat es eine besorgniserregende Entwicklung hinsichtlich diagnostizierter ADHS-Erkrankungen (Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom) gegeben.

Bereits hunderttausende von Kindern werden regelmäßig mit Medikamenten, wie beispielsweise Ritalin behandelt, um die schulische Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Ritalin zeichnet sich in hohen Dosen durch einen Wirkkomplex aus, der dem von Kokain ähnlich ist.

Der Anstieg an diagnostizierten ADHS-Erkrankungen kann rein medizinisch nicht erklärt werden. Ritalin bietet eine schnelle Hilfe bei mangelnder schulischer Leistungsfähigkeit. Die erheblichen potenziellen Nebenwirkungen werden aber von der Pharmaindustrie verschwiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Schule, Medikament, Leistung, ADHS, Ritalin
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 14:26 Uhr von Floppeflitz
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, statt Ursachen zu suchen!!! Statt nach den Ursachen zu suchen werden Symptome behandelt. Wie immer bei den Luschen der Schulmedizin und Pharmaindustrie.
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:40 Uhr von Raptor667
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lesen und Bilden: manche Eltern wissen einfach nicht was sie Ihren Kindern da antun....

http://www.wahrheitssuche.org/...
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:47 Uhr von Gangster172
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
da gibts: tolle nebenwirkungen, neben entzugserscheinungen die man noch jahre trägt, gibt es auch übelkeit, kalte und schwitzige hände, und und und. also alles erdenkliche was man sich vorstellen kann

aber was solls, hauptsache die kinder halten die klappe und die industrie freut sich!
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:49 Uhr von Freggle82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich so manche TV Sendung ansieht, dann würde ich sagen, dass das nichts bringt.
Kommentar ansehen
13.02.2012 15:48 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@all: Hat es jemand von euch schonmal genommen oder bildet ihr euch alle über über Wahrheitssuche.org?

^^

Viel spaß noch, ich empfehle euch Neue germanische Medizin und gaaaaaaaanz viele Trommelkreise.
Kommentar ansehen
13.02.2012 16:31 Uhr von mr.sky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also das heutige Schulniveau bis Abi ist einfach sowas von lächerlich, dass wenn Kinder mit Ritalin und Co. vollgepumpt werden damit sie gute Leistungen erzielen dann......good bye.

Schaut mal zu unseren Nachbarn z.B im Osten. Im Bereich der Naturwissenschaften sind sie uns weit überlegen.
Ich will nicht bis nach China gehen. Aber dort kennt man sowas wie Taschenrechner bis Abi gar nicht.
Kommentar ansehen
13.02.2012 16:34 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@mr.sky: Welches Abi? Bayern oder Bremen? ^^

Und wir können uns natürlich Asien anschauen, aber dann sollten wir auch mal die Selbstmordraten von Teenagern betrachten und dann mal nach Skandinavien schauen.
Kommentar ansehen
13.02.2012 17:22 Uhr von mr.sky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Egal welches Bundesland. Der Mythos vom "Super-Bayern-ABI" wird gerne noch immer verbreitet. Man muss halt trotz Pubertät wissen, dass die Kinder in den "jungen" Jahren viel lernen können und müssen. Des Weiteren ist das Lernen nunmal ihr "Job" so wie unser einer 8h zur arbeit geht.
Die Kindheit bleibt dabei nicht auf der Strecke. Wenn man ehrlich ist, ist "Kindheit" bis Klasse 6 eigentlich vorbei. Ab 12-13 sind es keine Kinder mehr sondern Jugendliche.

Bis nach Asien sollten wir nicht gehen, da es nicht nur ein anderes Erdteil sondern auch eine andere Kultur ist. Und man kann den hisiegen Kindern ja schlecht sagen "schau mal zur Xing-Ju nach China und was der alles kann und lernt". Das bringt es ja nicht.
Kommentar ansehen
13.02.2012 20:44 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Speed: Aus einem Drogenforum:
*** Ritalin wirkt bei hoher Dosierung EXAKT GLEICH WIE SPEED ***
kann man jetzt den Kindern auch Speed in geringer Dosierung geben, damit sie besser lernen können?
Kommentar ansehen
14.02.2012 00:25 Uhr von mr.sky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Petabyte: ja, nur speed ist viel teurer und oft gestreckt.
Reines gutes Speed ist noch teurer als ritalin tabletten vom arzt.
Kommentar ansehen
14.02.2012 04:27 Uhr von ohyeah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das zeug ist furchtbar! ich bekam es als ich 15 war verschrieben nachdem ich wegen betragen von der schule flog! genommen habe ich es 2 jahre, danach hab ich mich geweigert.
Das zeug verändert dich, und deine wahrnehmung, sowie deine sprache, motivation. eine gewisse lustlosigkeit and allem was nicht "normal" ist.
ein weiteres problem: diagnose? das kind ist öfters laut, läuft ständig herum, hat zu viel energie -> ADHS! -> RITALIN!
ich würd da eher mal die ganzen zucker-saftln weglassen und das kind ein bisschen fördern anstatt es vollzu pumpen.
und die pharma konzerne wissen all das natürlich bzu ihrem vorteil zu nutzen.
ich hasse unsere gesellschaft.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?