13.02.12 12:31 Uhr
 5.562
 

England: Künstlerin friert Insekten ein und erschafft so "Robo-Wesen"

Die Engländerin Lindsey Bessanson erschafft einzigartige Kunstwerke, indem sie Insekten einfriert und diese dann mit Maschinenteilen "veredelt".

Die "Robo-Insekten" sehen aus wie aus einem Tim-Burton-Film entsprungen. Beispielsweise verwandelt die Künstlerin Skorpione oder eine Tarantula in eine Brosche oder Kette.

Die eingefrorenen Tiere werden von Bessanson festgenagelt und vorsichtig geöffnet, so dass die Künstlerin aus den Insekten verschiedene Bausteine basteln kann. In diese steckt sie anschließend einzelne metallene Bauteile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Kunst, Insekt, Künstlerin, Wesen
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 12:37 Uhr von Destkal
 
+35 | -13
 
ANZEIGEN
geschmacklos
Kommentar ansehen
13.02.2012 12:43 Uhr von architeutes
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird das keine Mode , kann mir schon lebhaft vorstellen ,
wo das endet . Seltene Schmetterlinge oder andere Arten
haben es schon schwer genug . Warum nehmen sie keine
künstlichen Nachbildungen , ist doch kein Problem sowas
herzustellen .
Kommentar ansehen
13.02.2012 13:19 Uhr von heinzinger
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Was sich alles Kunst schimpfen darf... pervers!
Kommentar ansehen
13.02.2012 13:31 Uhr von darQue
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
hübsche frau :) und dieser steampunk-kram hat was, allerdings finde ich, dass man da, wie architeutes geschrieben hat, nachbildungen nehmen sollte und die mechanischen teile vielleicht etwas sinnvoller platzieren könnte. wirkt etwas wie "man nehme ein totes tier und beklebe es mit uhrwerkteilen"
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:06 Uhr von Mister_Kanister
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
schön ...scheiße! dafür muss man seltene Tiere töten? geht mal garned, also wenn ich mal im Keller sauber mache kann ich ihr aber gerne mal nen ganzen Plastikbeutel voller Kellerasseln und fliegen und so schicken mal gucken wasse dazu sagt die Olle.
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:29 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Dann doch lieber:
http://www.etsy.com/...
Kommentar ansehen
13.02.2012 14:32 Uhr von Sneik
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich tötet sie die Insekten nicht dafür. Sondern bekommt sie bereits tot.
Kommentar ansehen
13.02.2012 15:46 Uhr von eric_mueller87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sneik: ja das hoffe ich auch!!
wir an der uni kriegen auch die tiere immer schon tot die wir sezieren, sonst wär das ja tierquälerei!!!
Kommentar ansehen
13.02.2012 16:13 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Tiere töten Ich finde sie sollte darauf achten, dass vom Artenschutz her alles passt bei ihrer Arbeit.
Und es ist mir ansonsten total egal, ob sie die Viecher dafür abmurkst. Und jeder, der auch schon mal eine Fliege erschlagen hat sollte sich hüten mit dem moralischen Zeigefinger auf sie zu zeigen.

P.S. @Autor
Das Tierchen nennt man auf deutsch Tarantel.

[ nachträglich editiert von Nathan.der.Weise ]
Kommentar ansehen
13.02.2012 16:54 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Nathan: Insekten fallen nicht unter den Tierschutz...
Kommentar ansehen
13.02.2012 17:25 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@phoenix87: Ich schrieb ja auch Artenschutz und nicht Tierschutz. Damit wollte ich sagen, dass sie keine Juchtenkäfer oder so präparieren soll.
Kommentar ansehen
13.02.2012 17:26 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: sorry, verlesen
Kommentar ansehen
13.02.2012 19:54 Uhr von GaiusBaltar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Taranteln: und Skorpione sind keine Insekten, sondern Spinnentiere. http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von GaiusBaltar ]
Kommentar ansehen
13.02.2012 22:39 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die einen nennen es Kunst die anderen Tierquälerei

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?